Direkt zum Hauptbereich

Wie viele Wohnbücher hast du?! ...




Eine gute Frage ... darüber habe ich noch nie nachgedacht ...

Ich liebe Wohnzeitschriften und Bücher über das Einrichten.
Immer halte ich die Augen offen nach neuem Lesestoff.

Dabei gibt es ganz klar Verlage und Autoren, die ich besonders gerne mag. 




Heute stelle ich euch das neue Buch "Zeitlos Wohnen mit Farbe" aus dem Callwey-Verlag vor.
  
"Farben können Wunder wirken - und je höher die Farbqualität, desto bezaubernder das Ergebnis. Ob seidenmatt oder hochglänzend: Mit ein wenig Farbe wird ein gewöhnlicher Stuhl zum Blickfang, und eine schlichte Kommode erhält charaktervolle Patina. Farbe überdeckt billige Materialien ebenso wie kleine Fehler oder missglückte Reparaturversuche. Und sogar die allgegenwärtigen Faserplatten, von Küchenfronten bis zu Vertäfelungsimitaten, erweckt sie zu einem Leben in Schönheit."

Diese so wahren Worte hat der Autor Ros Byam Shaw in seinem Buch über die renommierte britische Firma Farrow & Ball geschrieben.


Farrow & Ball produziert seit 1946 in Dorset chargenweise Farben und ist eines der wenigen Unternehmen, das ein Vollsortiment traditioneller und moderner Farb-Finishs von höchster Qualität herstellt. 

Die Farbdosen mit dem bekannten Logo kenne ich schon länger, doch leider habe ich noch nie die Farben verwendet. Umso neugieriger war ich auf das Buch ... mit den Bildern und den Berichten über diese tollen Farben und Tapeten.



Gezeigt werden Wohn-Beispiele aus den Niederlanden, Dänemark, Norwegen, 
Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Ganz unterschiedliche Einrichtungsstile ... die alle eins gemeinsam haben ... 
Farben und Tapeten der Firma Farrow & Ball.




Zum Schluss will ich euch noch verraten, dass ich tatsächlich 43 Bücher alleine über das Thema "Wohnen-Einrichten" habe!
Unglaublich, was sich da schon zusammengetragen hat.

Ich liebe meine Bücher und nehme sie mir immer wieder zur Hand und entdecke darin Neues ... Das Buch "Zeitlos Wohnen mit Farbe" aus dem Callwey-Verlag ... gehört eindeutig dazu ...

Habt ihr ein Lieblingsbuch zum Thema "Wohnen"?! ...
Welches würdet ihr mir empfehlen?! ...

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    das Buch schaut sehr schön und vielsprechend aus.
    Oooohhh da hast du aber viele Wohnbücher, ich hab vielleicht 10 Stück aber ich hab kein Lieblingsbuch, ich finde alle sehr schön und ich werde da sehr leicht schwach bei solchen Wohnbüchern.
    Gestern das war übrigens Keferloh :-)
    Liebe Grüße von Tatjana und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  2. Der Blumentopf ist toll. Wo ist der her?
    Ich habe kein Wohnbucher... aber Unmengen an Bastelbüchern ;-) und Romanen...
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins ... das ist ein Windlicht, das ich für eine Freundin .... die diese Farbe liebt ... gekauft habe ...
      Für das Bild habe ich eine passende Blumenvase gebraucht ... tja ... freut mich das es dir gefällt ...

      Löschen
  3. Hallo Jutta,
    eine gute Frage….hm, ich denke ich habe so ca. 30 Wohnbücher und 300 Wohnzeitschriften….die kann ich so schlecht wegwerfen und sie sind im ganzen Haus in Körben verteilt….:-) wenn diese alle voll sind, sortiere ich mal aus….vorzugsweise an meine Mama und Schwester, dann bleibst in der Familie ;-)
    Dein vorgestelltes Wohnbuch sieht ja toll aus!! Alleine das Küchenbild!!!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  4. ...unzählbar ;O) - ich finde auch das Blumentöpfchen so klasse !!!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Uups, habe gerade gezählt und bin auch schon auf 30 gekommen. Aber meine Amazon Wunschliste ist noch lang. Spricht man da schon von Sucht??? Einen Wohnzeitungstick habe ich dann auch noch, ich glaube das ist unheilbar. Naja andere sammeln Schuhe,....
    Schönen Abend wünscht dir Gabi

    AntwortenLöschen
  6. OHHHHHH I OUTE MICH..
    obersüchtig,,,,,und NO GAAAAAANZ vui auf der LISTE;;;;;
    des BIACHAL hab i ah scho drauf steh,,,
    FREU;;;FREU;;;
    hob no an feinen ABEND;;;;
    UND DANKE für de liabe NACHRICHT;;;
    vom letzten mal
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,

    Wohnbücher, Wohnzeitschriften find ich auch schön, aber ich hab keine daheim. Ab und zu hol ich mir eine Zeitschrift, aber eher selten. Dafür hab ich jede Menge Koch und Backbücher, und natrlich Handarbeitsbücher ;O)

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta, an Wohnbüchern habe ich glaube ich um die 10 aber dafür habe ich Unmengen von Wohnzeitschriften und Kochbücher :))
    Das Buch von Farrow & Ball habe ich auch schon auf meiner Wunschliste!
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  9. Griaß Di Jutta,
    oh ja...... ich liebe Wohnbücher und Zeitschriften.... davon kann man nie genug kriegen! Wobei ich sagen muss selber hab ich davon garnicht so viele, bei uns in der Stadtbücherei gibt es so eine große Auswahl davon, dass ich garnicht in den Buchladen oder zum Kiosk laufen muss.... ich hol mir die immer für ein paar Tage oder Wochen - kostenlos wohlgemerkt!!! - und wenn ich alles durch hab geb ich sie wieder ab. Das spart Geld und Platz! Ich finds prima....

    Ach.... die Fliesen von dem einen Bild aus dem Buch.... die hätt ich gerne!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich schick Dir liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta
    Das neue Buch sieht echt gut aus. Wow, 43 solche Bücher. Das ist schon recht viel. Bei uns ist es mein Mann, der Bücher "sammelt". Er ist ein absoluter Büchernarr. Aber hauptsächlich Literatur.
    Ich habe einige wenige Koch- und Backbücher. Mein Favorit ist von Daniela Klein klitzekleine Glücklichmacher. Wohnbücher habe ich keine, obwohl ich vor den Kindern in diesem Bereich tätig war. (Designmöbel.)
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jutta,
    Nein, so viele habe ich nicht, vielleicht so 10?
    Aber bei mir gibt es gerade eins zu gewinnen, vielleicht kennst Du es ja noch nicht.
    Und das neue Buch hört sich gut an! kommt auf meine Liste, aber da stehen noch so viele drauf....
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      das Buch kenne ich tatsächlich noch nicht ... danke für den Tipp ...
      Ich habe die Verlosung für meine Leser gleich verlinkt und mich natürlich bei dir eingetragen ..

      DANKE

      Löschen
  12. Liebe Jutta,

    von meinem Besuch bei dir,
    bleibt ein sonniger Gruß hier.

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Jutta,
    ich bin beeindruckt, ob der großen Anzahl Deiner Wohnbücher.
    Da komme ich noch nicht dran.
    Ich habe vielleicht 15 Stück.
    Zeitschriften habe ich mehr, denn die verlocken mich immer zum Kauf. Grad eben bin ich in unserem heimischen Supermarkt gewesen und stand schon wieder sehnsuchtsvoll vor der Zeitschriftenauslage.
    Doch diesmal bin ich standhaft geblieben, denn erst vorgestern habe ich mir aktuelle "Landfrau" für März/April/Mai gekauft.
    Ich entdecke sowohl in den Büchern, als auch in den Zeitschriften aber immer gute Tipps und Anregungen
    für meine Deko oder für kleine Veränderungen im Haus oder im Garten, die ich dann selber verwirklichen kann,
    also ohne Handwerker :-) Selbst ist die Frau, gell?
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn, so viele Bücher zu dem Thema? Ich habe kein einziges, muss ich zu meiner Schande gestehen.
    Aber vielen Dank für deinen Tipp. Ich glaube dieses Buch hole ich mir auch...
    Hab noch eine schöne Woche.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Jutta,

    ich habe es mehr mit Kochbüchern :-)
    Aber warum ich eigentlich schreibe. Ich hab natürlich gleich bei HEMA bestellt nach deinem Post :-) da hast du mir wirklich einen Gefallen getan! Die Sachen sind so schön. Meine Tochter und ich haben das Auspacken des Paketes regelrecht zelebriert...

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doreen,
      Oh das freut mich ... Ich war ja auch begeistert ... obwohl ich eher nicht der Bestelltyp bin.
      Eigentlich gehe ich lieber in die Läden ... aber HEMA ist halt so weit weg ...
      Freut mich jedenfalls ...

      Löschen
  16. Hallo Jutta,
    bei mir sind es eher die Kochbücher von denen ich
    sehr viele habe.
    Aber ich habe gerade bei Amazon etwas gestòbert,
    aber ich kann mich da immer so schlecht entscheiden!!!
    Ich habe eine von Ikea Geliebtes Zuhause da Blätter ich
    manchmal drin.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Jutta,
    da hast Du aber eine stolze Sammlung:-))) Ich habe meine nicht gezählt, aber so viele habe ich nicht. So ein richtiges Lieblingsbuch habe ich nicht, ich schaue meine immer wieder an, aber z.Z. habe ich die Bücher von Belinda Anton am Wickel, und eins, das heißt "Natürlich dekorieren" von Conny Scheck:-))) Und ansonsten blättere ich immer bei Ama** rum, kaufe aber sehr selten ein Buch da. Ich hab sie lieber in den Händen...
    hab einen schönen Tag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  18. ...noch immer nicht genug! War sofort die Antwort, die mir auf deine Frage einfiel *lach*. Nunja...man hat ja wirklich viel Bücher, aber nicht viele, die man immer wieder zur Hand nimmt. Jedenfalls geht es mir so. Einen ganz alten Klassiker von Laura Ashley hole ich immer wiedern gerne raus.
    Bzgl. Sonntag rufe ich dich heute Abend an. Jetzt müssen wir aber erst mal wieder zum nächsten Arzttermin ;-((
    Bis später,
    Manu

    AntwortenLöschen
  19. Wow... Da hast Du ja wirklich schon eine gehörige Sammlung! Ich praktiziere grade eher das Gegenteil. Ich mustere Raum für Raum aus, weil wir im September ausziehen werden und ich nicht allzu viel mitschleppen möchte. Mein Stil wird sich auch ändern. Die totale Veränderung. Der Wechsel von Landhausstil zu schlicht und modern, aber doch gemütlich. Bin schon gespannt ob ich das so hinkriege, wie ich es mir vorstelle. Fakt ist, dass all die Deko, die sich über die Jährchen angesammelt hat, nicht mehr passen wird. So werden nach und nach kleine Geschenke daraus, für liebe Freundinnen, die meine Deko lieben und den Landhausstil weiter "leben".
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Juttalein! ;-)
    Deine Gabriella

    AntwortenLöschen
  20. Noch so ein tolles Buch!! Deine Frage macht neugierig...hm, wieviele Wohnbücher hab ich wohl?? Ich befürchte, ich hab vielleicht "nur" 30 ...aber ich muss mal nachzählen! Mein Lieblingsbuch ist derzeit ein schwedisches und heißt: Sommarhusliv hela aret - hab ich mir vor einigen Jahren in Schweden gekauft und darin blättere ich gern, wenn die Tage wärmer werden ;))
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Blauber-Datschi … und eine Fahrt ins Blaue …

Schon seit Kindheit liebe ich die süßen, dunklen, kleinen, aromatischen Kugeln … Blaubeeren einfach so naschen und das Sommerfeeling ist da. Ich brauch nicht viel Schnickschnack zu den Blaubeeren …
So habe ich mich dieses Wochenende für einen einfachen Blaubeer-Datschi entschieden. Ein ganzes Blech habe ich gebacken. Dafür wurde ein Hefeteig herstellen.
Ich nehme immer dieses Rezept:
500g Mehl 150g Zucker 150ml lauwarme Milch
25g Hefe 2 Eier 1 Pr. Salz
Alle Zutaten zu einer Teigkugel kneten … geht am besten mit der Küchenmaschine. Den Teig an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. (Oder so wie ich … vor der Arbeit kneten und dann im Kühlschrank bis am Nachmittag abgedeckt stehen lassen) Den Teig noch mal kneten und auf einem Blech gleichmäßig ausrollen und nochmal an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Dann die Blaubeeren auf dem Teig verteilen und wer mag kann noch Streusel darauf verteilen.
Ich mache meine Butterstreusel am liebsten so: 250g Mehl 120g Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Zi…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Wo sind die Moskitos, Schnaken und Stechmücken?

Warum ich danach frage? Nun ich vermissen sie nicht wirklich … denn diese Viecher plagen mich jeden Sommer bis in den Herbst hinein. Nur dieses Jahr, obwohl ich mich wirklich viel im Freien aufhalte, wurde ich kaum gestochen?



Auf den Fotos seht ihr heute meine schnelle Deko-DIY vom Samstag. Wir haben mit Freunden gegrillt. Ich hatte Bedenken wegen der Stechmücken am Abend. Also was tun? Für den Kalender „Mein kreatives Jahr 2017“ durfte ich den Juli/August gestalten. Ein Tipp ist unter anderem das Herstellen von natürlichen Zitronenschalen-Kerzen. Denn intensive Gerüche nach Zitronen oder Lavendel halten Mücken fern.



So habe ich jeweils von einer Zitrone einen „Deckel“ in Scheiben abgeschnitten. Anschließend den Boden mit einem geraden Schnitt begradigt. Das Fruchtfleisch ausgehöhlt. In die so entstandene Zitronen-Schale wurde ein Teelicht gestellt. Das angezündete Teelicht erwärmt die Zitronenschale und ein köstlicher frischer Duft verbreitet sich im Raum. Diesen mögen die Stechmücken nicht.



Für …

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…