Direkt zum Hauptbereich

Tartes & Tartelettes ...



Immer wenn ich bei uns ins Einkaufszentrum gehe, gönne ich mir mindestens 5 Minuten um zu schauen, was es denn für Neuerscheinungen bei den Koch-, Wohn- und Kreativbüchern gibt ...
 
Gekauft wird dann jedoch nur, wenn ich etwas gaaaaaanz besonderes finde ...
Das Buch "Macarons für Anfänger" von Aurélie Bastian hatte ich schon mehrmals in den Händen, konnte mich aber nie entscheiden es zu kaufen ... 

Könnt ihr euch vorstellen wie erstaunt ich war, als in meinem Briefkasten eine Einladung vom Bassermann Verlag zur Buchpräsentation von Aurélie Bastian "Tartes & Tartelettes" lag?! ...



Als ich den "Livingroom" als Veranstaltungsort lass, wusste ich ... da muss ich hin!!! 

Und ich durfte noch eine Begleitung mitnehmen ... juhu ...

Da war sofort klar, Manuela vom Blog "selbstgemachte Dinge" ... meine mehr 
als "nur" Blogger-Freundin musste mit ;-) 

Aufgeregt, neugierig, gespannt, gut gelaunt ... mit Kamera und Tupperdose (die Dose blieb 
versteckt in der Tasche!!! ... denn es blieb kein Krümmelchen übrig ... ) bewaffnet gingen wir zu diesem Event ...

Und es war wirklich ein Event ...




Aurélie und der Bassermann Verlag hatten alles perfekt vorbereitet ...
Nach einer sehr netten Begrüßung, erzählte Aurélie wissenswertes über Tartes ...

Zum Beispiel habe ich gelernt, dass der Tarteboden sehr gut schon einige Tage vorher 
gebacken werden kann und dann in Karton gelagert werden soll ... 
So bleibt er schön knusprig ...

Tja ... und dann ging es los ...




Aurélie hatte schon einige Tarteböden vorbereitet und zeigte uns wie man super schnell eine Schokoladencreme herstellt ...
Diese kam dann auf einen Tarteboden zusammen mit Passionsfrucht-Creme ...
Ich kann nur eins dazu sagen ... seeeeeeeeeehr LECKER!!!

Aber auch die anschließend zubereiteten Zitronentartelettes mit Baiserhaube waren 
unglaublich gut ...
Die Herstellung des Baisers ist wirklich super einfach ...

Ihr merkt schon ... ich schwärme von der Buchpräsentation ...


An dieser Stelle bedanke ich mich sehr herzlich bei den Mitarbeitern des 
Bassermann-Verlag´s für die schöne Einladung ...

An Aurélie geht ein - liches Dankeschön für den Unterricht im herstellen der leckeren Tartes ...
Das Buch mit der persönlichen Widmung werde ich hüten wie einen Schatz.
Ganz sicher probiere ich einige Rezepte aus und zeige sie euch hier auf dem Blog ...



Wer hat Lust dieses schöne Buch zu gewinnen?!

Auf der Facebook-Seite vom Bassermann Verlag habt ihr HIER die Chance ...

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta, was für ein herrliches erlebnis! Tolle Bilder hast Du mitgebracht! Das Buch werd ich mir auch genauer anschauen müssen, denn ich liebe Tarteletts in allen Varianten!
    Gewinnen kann ich es wohl nicht, schade, hab keinen FB Account .............
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. ♥♥♥♥
    Das war bestimmt ein tolles Event...
    Und überhaupt läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen bein Anblick von der Schoko Tarte :-)

    Tssschüss Jutta :-)
    Bis baald ♥♥♥

    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Madame Bastian, ist das die Dame, die auch bei Hells Kitchen zu sehen war als Kritikerin?

    Schönes Event hast du da besuchen dürfen :)

    LG
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... die war das ... habe gerade danach gegoogelt ...

      Löschen
  4. oh toll, das sieht so lecker aus, dass ich jetzt gleich Hunger drauf hab.
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Sind die genialen Fotos von Dir?? Tolles Event, das war sicher ein ganz besonderes Erlebnis!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Foto´s habe ich gemacht ... danke für dein Kompliment ...
      Ich war ganz schön aufgeregt ...

      Löschen
  6. Hallo Jutta, hast Du ein Glück, bei einem so tollen Event mitmachen zu dürfen. Und wir haben das Glück, Deinen Bericht hierüber zu lesen. Danke. Liebe Grüße Linde

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta,
    um dieses Buch schleiche ich schon herum. Und wenn Du sagst es ist toll, dann wird es wohl bei mir einziehen.
    Ich liebe Pie's und Tartes, sie sind so vielseitig und man so schnell was leckeres zaubern.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta
    Zitronentartelettes mit Baiserhaube!!! Himmlisch muss das geschmeckt haben! Und ebenso himmlisch sind deine Bilder! So eine Einladung ist doch Balsam für die Seele, gell! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  9. ohhhhh i wird narrisch,,,,,
    des is ja MEGA COOOOL
    mei i glab i dat an HERZKASCHPERL griagen
    WENN de mi anruafa würden,,
    aber de ruafan nit an,,,,
    weil bei meine verhauten KUACHA;;;;gggggg
    ABER es is toll das da soooo gfalln hot..
    bussale und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Wie toll ist das denn. Da wäre ich natürlich auch sofort hin gegangen.
    Danke für die schönen Bilder, liebe Jutta. Ich habe wirklich gleich Lust auf das Buch bekommen.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    was für ein Glück!
    Und das noch mit einer llieben Freundin zu erleben ist doch doppeltes Glück ;)
    Sehr schöne Bilder von dem Event hast du mitgebracht.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jutta,

    wenn ich mich nicht ganz irre, dann ist doch Tarteboden aus Mürbeteig oder. Ich bin begeistert, das man den schon vorbereiten kann. In was für´n Karton legt man ihn dann. Einfach in so einen Tortenkarton?
    Ansonsten sieht deine Einladung sehr schön und spannend aus.
    Ich freu mich für dich, dass du so viel Spass dabei hattest.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doreen,
      genau den Tarteboden backen und dann in einfachen, saubren Schachteln verpacken ...
      Wenn du so einen Tortenkarton hast, ist das perfekt ...

      Herzliche Grüße
      Jutta

      Löschen
  13. Liebe Jutta,
    ist das ein wunderschöner Post!
    Tolle Bilder mit den "gewissen" Details hast Du gemacht, toll.
    Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Wenn ich mal einen Stadtbummel mit Abstecher zur Buchhandlung mache, dann findest Du mich auch in dieser Abteilung. Seeeeeehr lange überlege ich mir, ob ein Buch mitgenommen wird, aber wenn es sein muss, dann muss es sein.
    Meine Tochter hat erst gestern von Macarons gesprochen, sie will unbedingt welche machen. Was liegt dann nahe?? Genau, ich muss in meine Buchhandlung!!! ;-)
    Sei ganz lieb gegrüßt, ich freue mich sehr für Dich, dass Du auf dieses Event eingeladen wurdest.
    ANi

    AntwortenLöschen
  14. ... und vielleicht springt dann auch noch das neue Buch Tartelettes ins Körbchen...! ;-)
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen ... ich mag es sehr gerne ...

      Löschen
  15. Das nenne ich mal eine Riesenportion Glück!
    Das sieht ja alles so lecker und dennoch entspannt aus!
    Und wo ich jetzt schon einen tollen Tartelett-Trick kenne, würde ich natürlich sehr gerne
    das dazu passende Buch gewinnen ;-))
    Ich geh' jetzt erstmal in die Küche, was Süßes suchen.
    Schöne Grüße
    Namensvetterin Jutta

    AntwortenLöschen
  16. oh, danke für die Bilder, ich glaube das Buch muss ich auch haben... hihi
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Wow Jutta! Da läuft einem das Wasser nur so im Mund zusammen.... Wiedereinmal ein wunderschöner Post mit tollen Fotos! Wenn ich das Buch in die Hände krieg, landet es wahrscheinlich ohne dreinzugucken im Einkaufskorb...
    Übrigens werden sich Michi und ich höchstwahrscheinlich an einen Adventskalender wagen, du hast mich richtig ermutigt! Danke. Herzlichst, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christa,

      ja ... eine gute Idee mit dem Adventskalender ... aber fangt seeeeeeeeehr frühzeitig damit an.
      Denn in der Adventszeit hat man sonst privat auch einiges zu tun ... und täglich ein Post ist schon ganz viel Aufwand ...
      Macht aber auch Spaß ...

      Löschen
    2. Liebe Jutta, danke für deinen Tipp. Wir werden den uns zu Herzen nehmen!
      Konnte nun endlich vorhin den Rotkäppchenparty- Post veröffentlichen.
      Christa

      Löschen
  18. Liebe Jutta,
    wie toll, was für ein Glück und dann auch noch im Livingroom, ein Traum.
    Das Buch klingt so, als das Frau es unbedingt haben muss.
    Tolle Fotos und Danke fürs Zeigen
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Jutta,
    meine Güte, ich sabber (wie peinlich….;-)……das wäre ja genau mein Ding…wie lecker……hast Du ein Glück, das war bestimmt ein tolles Erlebnis!!! Sieht alles so appetitlich aus!! Toll!
    Viele liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jutta,
    toll das du bei diese Event teilnehmen durftest, dass war sicher ganz toll.
    Danke für deinen Kommentar bei mir. Freu mich von dir zu hören, wie du den verrückten Eismacher fandest.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jutta,

    das hört sich nach einem supertollen Event an
    und deine Bilder sprechen die gleiche Sprache!
    Die talentierte (und hübsche) Aurélie hätte mein
    Tarte-Desaster von neulich wahrscheinlich mit
    ungläubigem Kopfschütteln bedacht ;)

    Schade, dass ich nicht bei Facebook bin, ich
    hätte mein Glück versucht!

    Liebe Grüße zu dir,
    Anke

    AntwortenLöschen
  22. Oh jetzt seh ich gerade das mein Kommentar nicht durchgegangen ist. :-(
    Nun ich wollt dir schreiben, dass du da ein ganz famoses Date hattest und wir kriegen die tollen Fotos.
    Suuuuuper !!!!
    Ich strickte letztes Jahr wohl Socken, tragen muss sie wer anders.
    Habt noch schoene Tage auch wenn s morgen wieder gießt.
    Gabi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jutta,
    ach du liebe Zeit, da wäre ich auch seeeeeeeeeeeeehr, seeeeeeeeeeeeeeehr gern dabei gewesen!!! Mir rinnt dermaßen das Wasser im Mund zusammen - bis vor wenigen Minuten wusste ich noch gar nicht, dass ich einen so großen Appetit auf etwas Süßes habe! :o))
    Sodale, und jetzt flitze ich mal zum Bassermann-Verlag :o)
    Ganz herzliche rostrosige Weekendgrüße von der Traude :o)
    ♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥☂✿☼☂✿☼♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jutta,
    da wäre ich auc gerne dabei gewesen!! Wie toll es gewesen sein muss, kann man ja schon an deinen super Bildern sehen!!
    Da werde ich jetzt gleich mal auf den Link gehen, und mein Glück versuchen!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  25. wow, was für herrliche impressionen!!! zuuuuuuu gerne wäre ich dabei gewesen! ;-) das buch klingt nach must have ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  26. Schau mer mal ob des was werd ;-)
    Das ist wirklich ein einfacher Schnitt und nur darum hab ich mich dran gewagt.
    Bist ah froh, dass jetzat dann alles wieder seinen gewohnten Gang geht ?
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ich weiß nicht ...
      Irgendwie hätte ich mich schon an das "Lotteleben" gewöhnen können ...
      Mir wird ja eigentlich nie langweilig ... habe immer 1000 Ideen im Kopf ...

      Aber auf der anderen Seite freut es mich auch wieder nette Menschen in der Arbeit zu treffen,
      in lachende Kinderaugen zu sehen ... ja ... das mag ich wirklich an meinem Beruf ...

      Na und das Geld verdienen ist ja auch okay ...

      Bin schon gespannt auf die Foto´s von deinem Dirndl...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

   

Dolce vita im Garten mit Toffifee Brownie Bites

Nachdem es dieses Jahr soooooooooooo lange gedauert hat, bis endlich die Sonne sich gegen der Dauerregen durchsetzen konnte, versuche ich jeden Tag Zeit in meinem kleinen Reihenmittelhausgarten zu verbringen.
Einfach raus, ein paar Löwenzahnblätter für die Kaninchen pflücken, das satte Grün mit den Augen genießen oder ein paar nette Worte mit den Nachbarn über den Gartenzaun wechseln …
Das Schöne an meinem Handtuchgarten ist, dass am Ende sich eine kleine nicht einsehbare Ecke befindet. Dort stehen zwei Gartenliegen. Ideal für eine kleine Auszeit.



Unter der Woche habe ich super köstliche „Toffifee Brownie Bites“ gebacken. Ihr seht sie auf den Fotos. 
Genussvoll habe ich meine Bits im Garten mit einer Tasse Kaffee schnabuliert. Gefunden habe ich das Rezept der „Toffifee Brownie Bites“ HIER auf dem Blog „bake to the roots“ von Marc. Ohhhhhhhhhhh sind die köstlich … Allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt … Hier ist das Rezept von Marc … so wie ich es gebacken habe:
Toffifee Brownie Bites

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Let´s do it again …

Wir waren „Wiederholungstäter“ … im positiven Sinne … Denn wir verbrachten wieder Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden …
„Schuld“ daran waren unserer Freunde … mit denen wir auch schon vor zwei Jahren dort unterwegs waren. Damals mussten wir den Urlaub vorzeitig abbrechen, da meine Mutter einen Schlaganfall hatte. Das war damals ein ganz schöner Schreck. Wir haben uns aber trotz allem immer gerne an die paar schönen Tage dort erinnert. Als unsere Freunde dann sagten, dass Pfingsten und somit die Ferien in diesem Jahr bis Mitte Juni gehen, und dies ideal für eine Bootstour durch Holland ist. Ließen wir uns gerne für einen zweiten Urlaub dort überreden.


Dieses Mal starteten wir unsere Tour in Urk. Gleich am ersten Tag ging es über das IJsselmeer. Wir übernachteten in kleinen Städten und Dörfern und zweimal auf unbewohnten Inseln. Unsere „Reisegruppe“ bestand aus 2 Ehepaaren mit 4 Teenagern.


Gechartert hatten wir zwei Boote. Das war ideal. So hatte jede Familie ihr eigenes Boot. Am Abend saße…

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung

Ich gestehe es ... zur Zeit bin ich absolut koch- und back-faul ... Viel lieber gehe ich essen ...
Setze mich an den gedeckten Tisch und lasse mich verwöhnen. Egal ob beim Stamm-Italiener drei Häuser weiter oder im Biergarten oder beim Mexikaner. Gerne probieren wir aber auch was aus Neues aus ...
Zuhause muss es schnell gehen. Meine neue Liebe sind die fertigen Salate in der Tüte ...  Salatsoße und ein Stück Brot dazu ... fertig ...


Für zwischendurch gibt es gerne Eis oder Melonen ...
Gerade die Wassermelonen sind gekühlt super lecker und erfrischend. Außerdem haben sie weniger Kalorien als das Eis.
Also warum nicht gleich Melonen-Eis machen ...


Melonen-Popsicles: Ich habe dafür Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank.