Wer will die fleißigen Handwerker sehen ...



Freitag ... mein Lieblingstag ... und da bin ich mir ganz sicher ... nicht nur meiner ... ;-)

Im Hause Gutsch lacht die Sonne durch die Fenster.
Der Frühling ist da und damit auch die Frühlingsprojekte.



Ein alter Blumenhocker ... ursprünglich dunkelbraun mit 4 beigen Fliesen ... bekam eine dünne Holzplatte aufgenagelt und wird nun weiß angestrichen.

Der Hocker (... irgendwie ein lustiges Wort?!) soll ganz vielseitig eingesetzt werden ...
Im Bad für den Handtuchstapel, im Wohnzimmer als Sitzgelegenheit oder auch als Ablagefläche für schöne Dinge ...



Doch bis es soweit ist, fehlt ihm noch ein letzter Anstrich.
Natürlich zeige ich euch die ersten Bilder so bald er fertig ist.

Wer jetzt Lust hat, unscheinbare Möbel in absolute Lieblingsstücke zu verwandeln ... 
für den habe ich was ...

Martina Goernemann ... die Autorin von meinem absoluten Lieblingsbuch, gibt einen Workshop.

Hier ist ihre Einladung dazu:


Liebe Raumseelen,
endlich ist wieder Zeit für meine Workshops und wunderbare Flohmarktbesuche.
Unter dem Titel „Wohnen ist ein Gefühl !“ erwartet Euch ein echtes Coaching für Haus & Seele!

Jeder verdient doch ein Zuhause, das die Arme auszubreiten scheint, wenn man heimkommt.
Dieses Gefühl täglich zu genießen, ist gar nicht schwer und hat nichts mit Geld zu tun,
sondern damit wieviel man sich wert ist.
Meine Workshops rüsten euch mit unzähligen, tollen Wohn-Ideen aus:
Sie trainieren eure Augen darauf, Schätze auf Flohmärkten zu finden, die andere nicht sehen!
Sie lüften die Geheimnisse im Umgang mit Pinsel, Farbe, Tacker und alten Stoffen und zeigen wie fast jedes Fundstück „gewohnboostet“ werden kann …
Wenn Ihr in demnächst Birnen einmacht, denn redet ihr nicht von Obst in Zuckersirup, sondern baut euch Lampen aus Einmachgläsern. Abgeschabte Tischplatten werden nach dem Workshop mit wenigen Handgriffen zum absoluten Hingucker und wenn ihr eine Vinaigrette für den Salat anrührt, dann macht Ihr in Zukunft für Eure Möbel gleich eine mit....
Die RAUMseele-Workshoptage sind rundherum zum Genießen da: Jede TeilnehmerIN bekommt ein ganz persönliches Geschenk. Es gibt ein kleines Frühstück und eine Mitagsjause, leckere Getränke und zur blauen Stunde ein paar Cocktails (mit und ohne Alkohol!)
Gar nicht selten werden echte Freundschaften geschlossen und Ihr werdet soviele Ideen sammeln, dass Ihr mit dem Notizen machen gar nicht nachkommt.
Wer in der Nähe wohnt, oder über Nacht bleiben kann, der kommt am Sonntagmorgen in aller Früh auch noch mit auf einen der schönsten Flohmärkte Bayerns, den Antikmarkt in Keferloh. Ein besonderes Erlebnis mit Schnäppchengarantie! 
 


Für's erste stehen zwei Termine fest:
Samstag 31. Mai und Samstag 5. Juli 2014. Jeweils 10 bis 17.00 Uhr in München.
235 Euro pro Person. Maximale Teilnehmerzahl: 12
Wer von außerhalb kommt, sollte -schon wegen des Flohmarktbesuches- einen Tag in München anhängen. Wir helfen mit günstigen Konditionen in verschiedenen Hotels.
Für Anmeldungen oder Fragen zum Programm office@raumseele.de


Sicherlich ein toller Tag.
Den Flohmarkt in Keferloh kenne ich übrigens auch noch nicht ...
Da muss ich unbedingt hin ...

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta