Mein Lieblingsrezept seit vielen Jahren - Bananen-Gewürzkuchen



Der Klassiker in meiner Küche ist das Rezept vom Bananen-Gewürzkuchen.
Ich backe ihn schon seit über 30 JAHREN!!!

Das Besondere an dem Kuchen ist, dass man ihn drei Tage vor dem Verzehr backen soll,
damit er seinen Geschmack so richtig gut entfalten kann.
Das ist doch praktisch, gerade dann wenn man für eine Feier mehrere Kuchen backen muss
oder wenn man am Tag, bevor man den Kuchen braucht, keine Zeit zum Backen hat.




Zugegeben, die meisten Kuchen schmecken nur frisch richtig gut …

Aber ich habe da mal vor vielen Jahren recherchiert und dabei Rezepte für Torten und Kuchen gesammelt die man ein bis sieben Tage vorher backen kann!!!
Und ich kann euch sagen, da ist einiges zusammen gekommen.




Heute gibt es jedenfalls für euch mein absolutes Lieblingsrezept den Bananen-Gewürzkuchen …


Zutaten für 2 Kastenkuchen:

 6 Bananen
100g Margarine
350g Zucker
1 Tüte Vanillezucker
150g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
250ml Öl – z.B. Mazola
400g Mehl
1 Tüte Backpulver
4 Eier
1Pr.  Salz
2Tl.   Backnatron
1 ½ TL Zimt
½ TL gemahlene Nelken
¼ TL gemahlene Muskatnuss

Fett für die Formen


Zubereitung:

Das Fett mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Die Bananen zu einem Brei verrühren und dann zur Zuckermasse geben.
Haselnüsse und das Öl unterrühren.
Mehl, Backpulver, Salz, Natron, Zimt, Nelken, Muskat mischen und abwechselnd mit den Eiern unter die Teigmasse rühren.
2 normale Kastenkuchenformen fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
Den Teig gleichmäßig auf beide Formen verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei175° 1 – 1 ½ Stunden (Garprobe) backen.

Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und anschließend samt Form in Frischhaltefolie einwickeln oder in einer verschließbaren Blechdose drei Tage aufbewahren.
Wer mag, kann dann so wie ich noch eine Glasur über den Kuchen geben ...
Schokoladenglasur lieben wir dazu, aber auch eine Zimtglasur passt perfekt.




Bis bald
liebe Grüße,
Jutta