Let´s do it again …



Wir waren „Wiederholungstäter“ … im positiven Sinne …
Denn wir verbrachten wieder Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden …

„Schuld“ daran waren unserer Freunde … mit denen wir auch schon vor zwei Jahren dort unterwegs waren. Damals mussten wir den Urlaub vorzeitig abbrechen, da meine Mutter einen Schlaganfall hatte.
Das war damals ein ganz schöner Schreck.
Wir haben uns aber trotz allem immer gerne an die paar schönen Tage dort erinnert.
Als unsere Freunde dann sagten, dass Pfingsten und somit die Ferien in diesem Jahr bis Mitte Juni gehen, und dies ideal für eine Bootstour durch Holland ist.
Ließen wir uns gerne für einen zweiten Urlaub dort überreden.



Dieses Mal starteten wir unsere Tour in Urk.
Gleich am ersten Tag ging es über das IJsselmeer.
Wir übernachteten in kleinen Städten und Dörfern und zweimal auf unbewohnten Inseln.
Unsere „Reisegruppe“ bestand aus 2 Ehepaaren mit 4 Teenagern.



Gechartert hatten wir zwei Boote.
Das war ideal.
So hatte jede Familie ihr eigenes Boot.
Am Abend saßen oft wir Eltern auf einem Boot und die Teenager auf dem Anderen.
Ähnlich liefen auch die Landgänge ab.
Die Teenager waren glücklich so viele Freiheiten zu haben.
Ein fester gemeinsamer Punkt war das Abendessen.
Entweder gingen wir zum Essen oder wir kochten und grillten gemeinsam.
Alles war total „entspannt“ … und „unkompliziert“.

Sogar die Deko …



Ich habe von zuhause eine Packung blau/weiß gestreifte Papierservietten mitgenommen, eine dicke blau/graue Kerze und Weihnachtsbaumkerzenhalter …
Ja ihr habt das Wort „Weihnachtsbaumkerzenhalter“ richtig gelesen …
Denn bei einem Trödel besuch habe ich Kerzenklammern, die ich nur für Weihnachten kenne, in Fischform entdeckt.
Vermutlich fehlt der Tropfenfänger, was mich aber nicht weiter stört.
Mit den Servietten, der Kerze und den Klammern ließ sich ruckzuck zu jedem Abendessen eine andere Tischdeko zaubern …

Natürlich hätte ich auch vor Ort im Urlaub etwas einkaufen können … aber bei so einer Bootstour weiß man nie genau wo und wann man ankommt.
Denn die Läden schließen in den kleinen Ortschaften, zum Teil schon um 17:30 Uhr …
Was uns aber wirklich nichts ausmachte.
Ich gehe zwar sehr gerne im Urlaub bummeln, doch so genoss ich die schöne Landschaft und die Ruhe der Natur.



Diese Woche Urlaub war wunderschön.
Ich teile gerne diese Urlaubserinnerung mit euch …
HIER ist übrigens der Link zu unserer ersten Reise mit dem Boot durch die Niederlande ...

Bis bald,
herzliche Grüße,
Jutta