Zuhause im Café … oder der Vorteil einen Teenager zu haben … #Werbung



#Werbung

Vor ein paar Wochen fand ich im Buchladen, im Einkaufszentrum, das Buch „Zuhause im Café“.
Der Untertitel lautet: „Eine koffeinhaltige Reise durch München“…






Im Buch werden 35 außergewöhnliche Münchner Cafés vorgestellt.
Schon beim Durchblättern im Laden war ich so begeistert, dass ich das Buch sofort kaufte.
Natürlich kannte ich schon ein paar wenige Cafés die da im Buch vorgestellt werden …
Aber die Meisten halt nicht …



Café in der Glyptothek

Tja … und jetzt ist es so, dass mein Mann und ich, an einem Tag am Wochenende, die Cafés aus dem Buch testen.
Es macht Spaß Neues kennen zu lernen …
Und weil wir davon im Freundeskreis erzählt haben, sind wir auch nicht alleine beim Testen …



Lohner & Grobitsch

Schon hat sich eine kleine Clique gebildet.
Fast ist es so wie früher, ohne Kinder … wo wir uns am Wochenende zum gemütlichen Frühstück getroffen haben.
Die Tradition war irgendwie eingeschlafen …
Klar haben wir unser Kinder auch zum Frühstücken mitgenommen, aber der Fokus lag dann halt oft am Kind.
Und jetzt haben wir unsere Aufmerksamkeit wieder bei uns …
Denn die Teenager sind entweder selbstständig oder sie schlafen bis zum Mittagessen.
Es ist toll so große Kinder zu haben …



Gartensalon

Vielleicht sagt die Eine oder Andere "München ist so weit weg, so ein Buch müsste es auch bei uns geben".

Da habe ich eine Idee.
Bitte verlinkt die Lieblingscafés, aus eurer Stadt oder wo immer ihr sie gefunden habt.
Wichtig ist nur, dass ihr schon mal darüber einen Post geschrieben habt, denn ihr braucht dazu den Link ...

Ihr könnt so viele Cafés verlinken wie ihr wollt ...
Es öffnet sich dieses Fenster und ihr müsst drei Zeilen ausfüllen und das Foto auswählen:




Schwupps schon ist euer Café-Post verlinkt ... und wir haben 
eine super Café-Sammlung.
Also los geht´s:

------------------------------------------------------------------------------------------------------






#Auch diesen Post habe ich mit Werbung gekennzeichnet, obwohl ich das Buch selber gekauft habe und natürlich nichts verdiene!!!
Die neue Datenschutzverordnung ist noch zu undurchsichtig für uns Blogger.
Denn alles was ich euch hier zeige … außer die Natur ... wurde irgendwo gekauft …
Selbst wenn es nur Backzutaten sind.
Natürlich will ich keine Strafe für das Schreiben meines Blogs, darum werde ich jetzt immer diesen Zusatz unter meine Posts schreiben!
Einschränken mag ich mich durch das Datenschutzgesetz nicht lassen … schließlich leben wir in einem freien Land …


Bis bald
herzliche Grüße,
Jutta

Kommentare

Beliebte Posts