Mit Freunden Frühstücken …


#Werbung 

Am Wochenende genüsslich zu frühstücken, dass LIEBE ich.
Egal ob zuhause, im Café oder am Campingplatz.

Wir haben das große Glück unseren Wohnwagen nicht weit entfernt an einem nahe gelegen See stehen zu haben.
Dort verbringen wir gerne mal das Wochenende oder einen warmen Sommerabend.
Unsere Freunde sind immer herzlich willkommen.


Schon lange schlummerte in mir die Idee zu einer Frühstücks-Einladung am Campingplatz.
Die Wetterprognose war perfekt und so haben wir unsere Freunde eingeladen.

In so einem Wohnwagen ist der Platz ja wesentlich eingeschränkter als in einem Haus.
Es fängt schon mit der Lagerung der Lebensmittel an und hört bei der Menge an Geschirr auf.
Zum Leidwesen meines Mannes schleppte ich einen Kofferraum voll an Equipment und Essen mit, denn er meinte so ein Frühstück geht doch auch einfacher …
Männer tsz tsz tsz …




Natürlich lies ich mich nicht „lumpen“ und deckte den Tisch besonders schön ein.


Damit die Servietten nicht wegfliegen konnten, wurden Steine gesammelt und mit Kugelschreiber die Anfangsbuchstaben der Namen darauf geschrieben.

Das ist die Auflistung der Speisen und Getränke von unserem Frühstück mit Freunden:

·        Melone mit Schinken
·        Zweierlei Salami-Sticks
·        Hüttenkäse mit Agavensirup, Thymian und gebackenen Bacon
·        Eier-Omelett mit Gemüse (Zutaten brachten Freunde mit und bereiteten es frisch zu)
·        Müsli mit frischen Himbeeren (Fertiges Müsli von Freunden)
·        Camembert-Torte
·        Kokos-Buttermilch-Kuchen
·        Brötchen
·        Orangensaft mit Rooibuschtee, Zitrusfrüchten und Pfefferminze
·        Helgas Lieblingssecco
·        Kaffee und Tee






Zuhause hatte ich am Samstag ein ganzes Blech Kokos-Buttermilch-Kuchen, aus dem Buch „Blechkuchen – Die leckersten Landfrauen-Rezepte“ – Bassermann-Verlag, gebacken.
Dieser Kuchen wird ohne Butter bzw. Margarine gebacken. Der ofenfrische Kuchen wird mit 300ml Sahne übergossen. Ich konnte mir das erst nicht vorstellen … aber der Kuchen ist unglaublich gut und gar nicht „matschig“.





Die Idee den Hüttenkäse mit Agavensirup, Thymian und Bacon zu servieren, habe ich im April kennen gelernt.
Vielleicht erinnert ihr euch noch daran, dass wir da Cafés in München getestet haben.
In einem dieser Lokale gab es den Hüttenkäse in dieser traumhaft guten Kombination.



Besonders begeistert waren meine Gäste von der Camembert-Torte.
Dafür habe ich drei verschieden große Weichkäse gekauft. Die Käse wurden aufeinander geschichtet. Dazwischen gab es auf einer Ebene eine Früchtebrot aus Datteln und eine andere Ebene mit Feigensenf.
Mit Wasabi Meerrettich, Blaubeeren und Knusper Erbsen wurde die Torte verziert.

Aus dem Frühstück wurde ein ganzer Tag …
Zwischen dem Essen gingen wir baden.
Ein toller Tag war das.


Alle waren wir uns einig, dass wir uns bald wieder am See treffen werden.
Das nächste Mal machen wir ein Picknick auf einem der Stege … 
Vielleicht bei Sonnenuntergang?
Ich stelle mir das sehr romantisch vor.

Was es zu essen geben soll?
Katharina vom Blog „Küchentraum und Purzelbaum“ zeigt heute in ihrem Post "Picknick - sommerliche Landpartie", tolle Köstlichkeiten für eine Mahlzeit im Freien. Bei ihr gibt es heute Pesto-Sandwiches, Zucchinitaschen mit Hackfleisch, Tomaten-Couscous Salat aus dem Glas und köstlich aussehende Brombeercupcake´s.

Bis bald
herzliche Grüße,
Jutta

Beliebte Posts