Herzlich willkommen im Advent


Habt ihr es gemerkt ... es ist schon richtig kalt geworden.
Früher bin ich ja oft von einer Tiefgarage in die andere Garage gefahren und habe nicht wirklich mitbekommen wie "zapfig-kalt" es draußen ist.

Die Zeiten haben sich geändert ...
Mein Fahrrad ist mein liebstes Fortbewegungsmittel.
Vom Arbeitgeber habe ich eine "fast" kostenlose Monatskarte - doch die Öffentlichen Verkehrsmittel meide ich gerade so oft ich kann, da ich keine Lust habe mir einen Schnupfen oder Schlimmeres einzufangen.
Mein Auto benutze ich nur für lange Strecken oder bei wirklich sehr nassen Wetter.
So hatte ich bisher das Glück, dass ich es bis Ende November kaum gebraucht habe.

Ich liebe es am Morgen auf das Fahrrad zu steigen, die Veränderung in der Natur wahrzunehmen und die frische Luft einzuatmen.
Das die Temperatur sinken, merke ich sehr empfindlich an den kalten Händen.
Ohne Handschuhe kann ich schon seit einem Monat nicht mehr fahren.




Aber auch beim Spaziergang am Wochenende ziehe ich mich warm an.
Heute seht ihr auf den Fotos den "Weitmannsee" bei Kissing.
Der See ist durch den Kiesabbau entstanden.
Spannend finde ich 30 kleinen Inseln im See.

Heute ist der See ein Erholungsgebiet in der Nähe von Augsburg.
Es ist schön um den See spazieren zu gehen.

Am liebsten gehe ich übrigens schon am Vormittag spazieren.
Da ist es an den meisten Orten noch relativ leer.
Außerdem genieße ich es nach dem Spaziergang im Winter in das warme Haus zu kommen.

Kennt ihr das Gefühl wenn die Haut im Gesicht "bitzelt", wenn man von der kalten Luft in die warme Stube kommt?




Gestern gab es bei uns einen schnellen Waffelteig.
Diesen habe ich schon vor dem Spaziergang angerührt.

Wieder Zuhause wurde das Waffeleisen eingesteckt noch bevor die Kaffeemaschine gefüllt wurde.
Ruckzuck sind schnell ein paar Waffelsterne zum heißen Kaffee gebacken.

Hier ist mein einfaches Waffelteig-Rezept:

125g Fett, 50g Birkenzucker (normaler geht auch), 3 Eier, 1 Vanillezucker, 1/4l Milch, 250g Mehl und 1 Teelöffel Backpulver zum Waffelteig verrühren.
Mein Waffeleisen muss bei diesem Teig nicht gefettet werden.

Mein Tipp an euch:
Backt so viele Waffeln wie ihr benötigt.

Den restlichen Teig lasse ich gerne bis zum nächsten Tag im Kühlschrank stehen.
So kann man an zwei aufeinander folgenden Tagen frische Waffeln essen.


Den heutigen 1.Advent verbringen wir zuhause.
Den Adventskranz habe ich gestern auf den letzten Drücker gekauft.
Nachdem ich in 2 Läden keinen mehr erhalten habe, hatte ich dann im Nachbarort doch noch Glück.
Ich bewundere ja alle diejenigen, die so einen Kranz selber binden können.
Wie sieht das bei euch aus?
Seid ihr die handwerklich Begabten, die selber den Adventskranz herstellen
oder gehört ihr wie ich zur Gruppe der Käufer von fertigen Adventskränzen?

Gibt es eigentlich einen Trick, wie man so einen Kranz so schön gleichmäßig gebunden bekommt?
Vielleicht sollte ich es doch einmal ausprobieren?
Ich muss mal sehen ob ich auf Youtube eine Anleitung dazu finde ...

Ich wünsche euch jedenfalls 
einen erholsamen Sonntag
herzliche Grüße,
Jutta


Kommentare

  1. Liebe Jutta ist doch schön so ein gekaufter. Stress muss ja nicht deswegen auch noch sein.
    Ja das ist ein herrliches Gefühl wenn es draußen kalt ist und die Haut prizelt und dann in die warme Stube kommt und es Kekse und Tee oder Kaffee gibt.
    Ich hab schon Kränze gebunden, aber mir ist dann in den letzten Jahre zu viel Weihnachten.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      das ist uns noch nie passiert, bis heute haben wir die erste Kerze noch nicht angezündet. Am Sonntag waren wir als Familie nicht zusammen. Unter der Woche ist jeder in der Arbeit zur Kaffeezeit.
      Ich baue stark auf heute Nachmittag - da werden wir verspätet die erste Kerze anzünden.
      Auch ich wünsche dir alle Liebe

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzbelehrung, *

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du HIER in meiner Datenschutzerklärung:
https://designbygutschi.blogspot.de/p/blog-page.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts