Direkt zum Hauptbereich

DIY – personalisierte Trinkflasche



Neulich entdeckte ich beim Einkaufsbummel Trinkflaschen aus Glas in einer farbigen Neoprentasche.
Schon lange war ich auf der Suche nach einer Flasche aus Glas für 500ml Flüssigkeit und die für die Spülmaschine geeignet ist.
Schön sollt sie übrigens auch noch ausschauen …



Genau in dem Moment, wo ich nicht danach suchte … habe ich sie gefunden.
Tja, so ist das manches mal.
Zuhause zeigte ich sofort begeistert meinen Sohn die Flasche in grün.
Ich wollte von einem alten Fußball-Trikot das Label abschneiden und auf die Neoprentasche der Flasche nähen …
Mein Sohn war entsetzt von dem Vorschlag …
Das sind „Sammlerstücke“ … die kann ich nicht einfach zerschneiden!!!
Oh man … was Mütter für Vorstellungen haben …!!!

Okay … ich habe es kapiert …
Dann musste eine andere Idee her …



Die Hüllen der Flaschen sind zwar schön, aber ich wollte sie noch schöner ;-)
Und so kam ich auf die Idee ein „G“ für unseren Familiennamen „Gutsch“, auf die Flaschen zu sticken.
Kreuzstich ist für mich am einfachsten.

Dafür habe ich von einer alten Stickvorlage, das „G“ auf einen karierten Blog übertragen.
Mit einer Sticknadel habe ich jeweils in die Mitte des Kästchens ein Loch gebohrt.
Die so entstanden Stickvorlage wurde dann mit zwei Stecknadeln mittig auf der Neoprentasche fixiert.
Mit Bleistift auf der grünen Tasche und mit einem Kreidestift auf der dunkelblauen Tasche, 
habe ich das Stickmuster übertragen. 
So entstanden Punkte auf der Neoprentasche.
Der Punkt ist immer der Mittelpunkt des Kreuzchens …
Mit etwas Geduld habe ich mit einem Baumwollhäkelgarn Kreuz für Kreuz aufgestickt.



Jeden Tag nehme ich nun eine der Flaschen in die Arbeit mit.
Sie steht auf meinem Schreibtisch griffbereit und erinnert mich an das Trinken.

Die Flaschen gibt es bei BUTLERS …
HIER ist der direkte Link, wenn ihr sie euch anschauen wollt …
Solltet ihr die Idee gut findet und noch ein schönes Monogramm sucht, dann empfehle ich euch DIESEN Link zu Pinterest …
HIER findet ihr schöne Vorlagen

Und für alle die Lust auf viele kreative Ideen haben und sich fragen 
"Wo kaufe ich das Zubehör?" ...
Für euch habe ich etwas ...




Vom 24. - 26. Februar öffnet die CREATIVMESSE ihre Pforten im MOC. 
Wohnt ihr im Großraum München und habt Zeit und Lust dorthin zu gehen? 
Ich habe zur Verlosung 1x zwei Eintrittskarten.
Schreibt einfach im Kommentar, dass ihr die Karten haben möchtet. 
Samstag um Mitternacht endet die Frist um daran teilnehmen zu können. 
Am kommenden Sonntag erfahrt ihr, wer der/die Gewinner/in ist.




Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    super dass du Trinkflaschen aus Glas gefunden hast. Mir schmecken die Gertränke aus Plastik auch nicht so recht.
    Die Idee den Stoffmantel zu besticken ist wirklich allerliebst. Das kleine Kreutzstich G sieht klasse auf den Flaschen aus und jeder weiss auch gleich wem sie gehört.
    Dass du das Trikot nicht zerschneiden durftest ist mir schon klar, das hätte mein Sohn auch nie zugelassen :)
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      ich mag die Glasflaschen lieber, weil sie sich besser Saubermachen lassen. Außerdem verfärben Sie sich nicht und sehen immer fast wie neu aus.
      Das mit dem Trikot hatte ich mir auch schon fast gedacht ...
      Aber wir haben hier noch welche aus der Kindergartenzeit, da dachte ich das wenigstens eines geopfert werden kann ... aber dem war nicht so.
      Wünsche dir ebenfalls einen super schönen Sonntag ...

      Löschen
  2. Genial aufgehübscht!!! Sind diese Flaschen auch Kohlensäurebeständig? Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups ... das weiss ich nicht liebe Cornelia,
      weil ich immer nur Leitungswasser nehme.
      Evtl. mal etwas Saft dazu, aber Kohlensäure mag ich nicht so gerne.
      Vielleicht kannst du das auf der Seite von Buttlers nachlesen?!

      Löschen
  3. Hallo Jutta,
    ich nehme nur ungern Wasserflaschen aus Plastik. Aber so schöne Trinkflaschen habe ich noch nicht gefunden. Danke für den Tipp.
    Und die Idee, sie zu besticken ist klasse, Danke für die ausführliche Erklärung.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne Gudrun,
      die blaue Flasche war die Erste ... da ist es noch nicht ganz so perfekt.
      Bei der grünen ging es mir schon leichter von der Hand.
      Bin gespannt wie sich die Neopren-Hülle waschen lässt ...

      Löschen
  4. Liebe Jutta!
    Deine personalisierten Flaschen sind klasse! Gerade wenn man mit dem Rad oder zum Wandern unterwegs ist! Die Idee werde ich auf jedenfall mopsen! Danke für den tollen Tipp!
    Schönen Sonntag und viele liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Idee gefällt ...
      Du darfst sie sehr gerne nachmachen ...
      Darum zeige ich sie ja auf dem Blog ...

      Löschen
  5. Liebe Jutta,
    das sieht toll aus! Eine gute Idee mit der Stickerei!
    Hab einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch einen guten Start in die neue Woche ...
      Bei mir war heute Chaos ...
      Jetzt eine ruhige Runde am Pc ... dann kochen ... und dann eine Runde "normales Leben" bitte ...

      Löschen
  6. Hallo liebe Jutta,
    gestickt habe ich schon ewig nicht mehr. Das macht ja die Cornelia so wunderwunderschön.
    Also ich würde mich über Karten der Creativmesse freuen. War schon richtig lange nicht mehr und bin gerade sowieso im Messen-Fieber *lach*.
    Freue mich auch Samstag.
    Bis dann
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu ...
      juhuuuuu ... endlich ...
      Dachte schon niemand mag die Karten ...
      Doch hier hat sich nach dir noch jemand eingetragen ...
      Es wird also doch eine Auslosung geben ... Drücke allen Teilnehmern die Daumen ...

      Löschen
  7. Hallo Jutta,
    wunderschön finde ich die alten Stickvorlagen, die auch auf den Fotos zu sehen sind!! Auf der Creativmesse war ich letztes Jahr zum ersten Mal, das steht heuer wieder auf dem Kalender - daher würde ich mich sehr über Karten freuen,
    liebe Güße, Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima Gudrun ... du bist mit Manu im Lostopf ...
      Mal schauen wer sich noch bis Samstag um 00:00 Uhr meldet ...

      Herzliche Grüße
      Jutta

      Löschen
  8. Liebste Jutta,
    aaach sooo, das "G" steht für G..... - na ich glaub ich mach mir direkt auch eine, das ist doch zu perfekt für mein Jahresvorhaben, lach !
    Und, ich werde wohl bestellen müssen, denn Butlers ist bei uns nicht mehr :O(
    Gehst du denn selbst nicht auf die Creativmesse? Ich freu mich schon jedes Jahr auf´s neue darauf, und hüpfe zu gerne noch in den Lostopf!
    Ich drück dich noch ganz lieb,
    herzlichste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. ...hi, hi, ich bei dir , und du bei mir :O))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      klar gehe ich ... am Samstag ... bist du auch da?
      Sollen wir uns treffen?
      ich schicke dir gleich mal eine Mail ...

      Löschen
  10. Liebe Jutta,
    ... wie konntest Du nur diese Idee haben?? ;-)
    Solche Sammlerstücke sind doch wirklich viiiiieel zu schade!! ;-)
    Ja, ja - die lieben "KInderchen". Was die Eltern da immer machen wollen ...
    Deshalb finde ich Dein G auch wundervoll. Schlicht - und für die ganze Familie einsetzbar.
    Die Glasflaschen finde ich übrigens super - suche auch schon eine Weile nach einer.
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe ANi,
      ja da gibt es auch eindeutig Grenzen bei der Kreativität ...
      Aber ich habe den Wunsch meines Sohnes respektiert ...
      Die Flaschen gefallen mir super gut ... tolle Größe, gut zu reinigen ... und DICHT!!!

      Löschen
  11. Liebe Jutta,
    Die Flaschen sind der Knaller :-)
    Ich habe sie meiner Nachbarin gezeigt und beide Schulkinder haben eine bekommen.
    Die Mitschüler sind dementsprechend neidisch, grins.
    Tolle Idee von Dir👌
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich freue mich so sehr über deinene Kommentar zu den personalisierten Trinkflaschen.
      Ich bin so überzeugt von der Qualität ... meine Flasche ist täglich in der Arbeit dabei.
      Bin ja schon etwas neugierig wie die Flaschen deiner Nachbarin ausschauen.
      Wollt ihr mir ein Foto schicken?

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

   

Eis am Stiel … ohne Förmchen … ohne Eismaschine …

„Eis am Stiel … ohne Förmchen … ohne Eismaschine …“ Ja wie soll denn so etwas funktionieren? Wie? Einfach geht das auch noch?
Ja …
Einfach Bananen schälen und halbieren. Mit Holzeisstäbchen die Bananenhälften aufspießen. Anschießend so auf Backpapier für ein paar Stunden in Gefrierfach legen. Würde so schon schmecken … AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAber mit einem Schokoladennougat-Schokolinsen-Topping ist das Bananeneis besonders lecker …



Für 6 Bananenhäften habe ich eine halbe Tafel Vollmilchschokolade mit 100g Nougat geschmolzen. Damit wurden die gefrorenen Bananen schnell bestrichen.  Jede einzelne Bananenhälfte bekam sofort ein paar Schokoladenlinsen-Brösel …



So können die Bananen sofort gegessen werden … Oder man legt sie für weitere 2-3 Tage … wieder in den Gefrierschrank und isst sie dann nach Bedarf …
Beim Herstellen der Bananeneis habe ich unwillkürlich an die Verkaufsstände auf dem kommenden Oktoberfest denken müssen … Bei uns in München laufen schon die Vorbereitungen dafür … Das fest startet am 16.…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Blauber-Datschi … und eine Fahrt ins Blaue …

Schon seit Kindheit liebe ich die süßen, dunklen, kleinen, aromatischen Kugeln … Blaubeeren einfach so naschen und das Sommerfeeling ist da. Ich brauch nicht viel Schnickschnack zu den Blaubeeren …
So habe ich mich dieses Wochenende für einen einfachen Blaubeer-Datschi entschieden. Ein ganzes Blech habe ich gebacken. Dafür wurde ein Hefeteig herstellen.
Ich nehme immer dieses Rezept:
500g Mehl 150g Zucker 150ml lauwarme Milch
25g Hefe 2 Eier 1 Pr. Salz
Alle Zutaten zu einer Teigkugel kneten … geht am besten mit der Küchenmaschine. Den Teig an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. (Oder so wie ich … vor der Arbeit kneten und dann im Kühlschrank bis am Nachmittag abgedeckt stehen lassen) Den Teig noch mal kneten und auf einem Blech gleichmäßig ausrollen und nochmal an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Dann die Blaubeeren auf dem Teig verteilen und wer mag kann noch Streusel darauf verteilen.
Ich mache meine Butterstreusel am liebsten so: 250g Mehl 120g Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Zi…

Wo sind die Moskitos, Schnaken und Stechmücken?

Warum ich danach frage? Nun ich vermissen sie nicht wirklich … denn diese Viecher plagen mich jeden Sommer bis in den Herbst hinein. Nur dieses Jahr, obwohl ich mich wirklich viel im Freien aufhalte, wurde ich kaum gestochen?



Auf den Fotos seht ihr heute meine schnelle Deko-DIY vom Samstag. Wir haben mit Freunden gegrillt. Ich hatte Bedenken wegen der Stechmücken am Abend. Also was tun? Für den Kalender „Mein kreatives Jahr 2017“ durfte ich den Juli/August gestalten. Ein Tipp ist unter anderem das Herstellen von natürlichen Zitronenschalen-Kerzen. Denn intensive Gerüche nach Zitronen oder Lavendel halten Mücken fern.



So habe ich jeweils von einer Zitrone einen „Deckel“ in Scheiben abgeschnitten. Anschließend den Boden mit einem geraden Schnitt begradigt. Das Fruchtfleisch ausgehöhlt. In die so entstandene Zitronen-Schale wurde ein Teelicht gestellt. Das angezündete Teelicht erwärmt die Zitronenschale und ein köstlicher frischer Duft verbreitet sich im Raum. Diesen mögen die Stechmücken nicht.



Für …