Fast wie im Frühling …





Wenn ich heute aus dem Fenster schaue, kann ich selber kaum glauben,
dass wir gestern zwei Stunden auf unserer Terrasse gesessen sind …

Richtig warm war es so windgeschützt am Haus.

Klar hatten wir Strickjacken an … ohne ging es dann doch nicht …
Doch die Winterjacken sind im Haus geblieben.




Mutter hatte ihren neuen Loop um, den ich ihr während meines
Weihnachtsurlaubs gestrickt habe und den sie so liebt, weil er so schön warm im Nacken ist.

Es war herrlich den schönen Tag im Freien zu genießen.
Im Garten blühen unzählige Schneeglöckchen …
Es ist so schön sie anzuschauen.

Ein paar habe ich davon gepflückt und auf den Kaffeetisch gestellt.
Dazu wurde einfach kurzerhand ein Eierbecher als Blumenvase umfunktioniert …



Ausnahmsweise gab bei uns am Samstag keinen selbstgebackenen Kuchen, sondern gekauften.
Dazu ein paar russische Süßigkeiten, die mein Mann vergangene Woche aus DEM berühmten Kaufhaus GUM mitgebracht hat.
Spannend war es die verschieden eingepackten Pralinen zu probieren …

Nach dem Kaffee trinken blieben wir noch draußen, es war einfach herrlich Sonne zu tanken … und dabei zu ratschen und zu stricken …
Auf Instagram habe ich gleich gestern ein Foto von meinem Strickzeug gepostet …




Ist das nicht unglaublich?
Am 30 Januar auf der Terrasse zu sitzen ...

Also von mir aus kann es jetzt das mit dem Winter gewesen sein.
Ich freue mich auf den Frühling …


Bis bald
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

Beliebte Posts