Einfach nur Lesen und dazu König Ludwig´s Lieblingskuchen reloaded


#Werbung für einen Roman von Debbie Macomber, 
der mir ein schönes Wochenende beschert hat und 
für einen köstlichen Apfelkuchen, 
der angeblich schon König Ludwig schmeckte.

Unglaublich … 20 Tagen nach meinem Urlaub bin ich schon wieder urlaubsreif …
Waran das liegt? Keine Ahnung.
Und ehrlich … um über so ein Thema zu philosophieren, bin ich heute eigentlich zu faul.



Dieses Wochenende mag ich es trivial.
Seit Freitag bin ich am Lesen von Debbie Macomber´s neustem Buch „Leise rieselt das Glück“

Merry hat keine Zeit für die Liebe, schon gar nicht so kurz vor Weihnachten. Sie kümmert sich aufopferungsvoll um ihre Mutter und ihren Bruder, backt Plätzchen, dekoriert das Haus, und auch in ihrem Job geht es – dank ihres Chefs – drunter und drüber. Da will ihre Familie ihr etwas Gutes tun und meldet Merrry heimlich auf einer Online-Dating-Plattform an, mit einem Foto ihres Golden Retrievers als Profilbild. Und tatsächlich: Sie bekommt eine Nachricht von einem Mann, und auch sein Bild zeigt einen Hund! Es entwickelt sich ein intensiver Chat, und sie kommen sich näher, doch irgendwann steht ein erstes Treffen an – und dieses wirft Merry völlig aus der Bahn …

Das Buch ist so toll geschrieben, dass es mich mit seiner seichten Art fesselt und ich nur noch wissen will, ob Merry und der Online-Dating-Mann sich bekommen …

Mir fehlen nur noch wenige Seiten bis zum Ende …
Darum mache ich es jetzt an dieser Stelle kurz.



Auf den Fotos seht ihr unseren Apfelkuchen von gestern.
Hier ist das Rezept:
Ich habe ihn ganz leicht abgeändert, da ich einen kleinen Rest Mohn-Puderzucker-Mischung (von den Germknödeln) hatte.
Diese Mohn-Mischung habe ich mit etwas gemahlenen Mandeln und Zimtzucker vermengt und unter die abgetropften Äpfel gemischt.
Ansonsten habe ich mich an das Original-Rezept gehalten.
Über die Hälfte haben wir gestern von dem Apfelkuchen gegessen.
Heute gibt es den Rest …




Sooooooooooooo gemütlich war dieses Wochenende.
Also für mich könnte es jetzt erst Freitagabend sein.
Ich hätte nichts dagegen, wenn das Wochenende noch vor mir liegen würde …

Und Apfelkuchen-Rezepte habe ich auch noch einige, 
die ich mal wieder backen könnte …

Echt Schade, dass morgen schon wieder Montag ist.

Bis bald
herzliche Grüße,
Jutta

Kommentare

Beliebte Posts