Direkt zum Hauptbereich

Willkommen lieber schöner Mai



Willkommen, lieber schöner Mai,
dir tönt der Vögel Lobgesang!
Kanon von Ludwig Hölty (1748-1776)




Ja, er ist da der Mai - der Wonnemonat. Ich habe ihn schon immer geliebt.
In meiner Heimat gibt es z.B. den Brauch das junge Mädchen von ihrem Angebeteten einen Birkenbaum an das Haus gestellt bekommen.




Schade, dass diese Zeiten wenn man verheiratet ist vorbei sind.
 
 


Im Mai finden die meisten Hochzeiten statt. Auch ich habe kirchlich vor langer Zeit im Mai geheiratet.




Der Mai ist der Monat, in dem die Natur noch schön frisch grün ist. Überhaupt ist grün die passende Farbe für den 5ten Monat.
Maiglöckchen blühen überall. Der Waldmeister ist reif für die Maibowle.



Ich hatte das große Glück auf einem Flohmarktbesuch im vergangenen Monat eine Schokoladengießform für Maikäfer zu finden.
Ich verwende sie zur Dekoration. Noch sind die gekauften Schokoladenmaikäfer im bunten Staniolpapier verpackt. In der Zukunft kann ich sie nun selbst herstellen.






Auf den Bildern seht ihr ein Geschirrtuch von „Green Gate“. Mir gefallen die Sachen von dieser dänischen Firma sehr gut.





Das Geschirrtuch wird vorerst nur als Tischset verwendet, da mir das beige/weiße Blümchenmuster so gut gefällt und es mit dem grün und silber super harmoniert.






Ihr Lieben genießt den Maifeiertag, auch wenn er dieses Jahr leider auf einen Sonntag gefallen ist.

Liebe Grüße eure
Jutta

Kommentare

  1. also das ist ja ein fantastischer flohmarktfund da bin ich glatt neidisch....die form würde toll zu mir passen ich hab im mai geburtstag....
    glg mona

    AntwortenLöschen
  2. Mah, wie süß die Förmchen sind, allerliebst!

    Ich habe heuer schon ein paar Maikäfer in natura gesehen, scheint wohl ein Maikäferjahr zu werden.

    Waldmeister haben wir auch schon verarbeitet,da bin ich dann irgendwanne in Rezept dazu schuldig.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta,
    bin sofort in unseren Garten gerannt und habe nach dem Birkenbaum Ausschau gehalten..., nix! Mist! :)
    Was für eine wunderschöööne Schokoladengießform,das sind die wahren Schätze!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön ist dein Flohmarktfund. Klasse. Auch ich liebe den Mai, weil alles so frisch und grün ist. Wenn es aber weiterhin nicht regnet, wird es wohl bald vorbei sein mit dem satten Grün.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,
    danke für die schönen Fotos. Auch ich habe vor etlichen Jahren im Mai geheiratet.
    Viele Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Also ich muß auch sagen - was ein toller Flohmarktfund!!!!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,

    so schön dekoriert! Ich mag den Mai auch sehr gerne! Und die Käferbackform ist klasse! allerdings sollten es für mich nicht so viele "echte" sein, letztes Jahr war ich in einem Treppenaufgang, in dem hunderte von Maikäfern flogen - das war mir dann doch nicht mehr schön...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,

    wirklich super süß dein Flohmarktfund.Der Mai ist wirklich ein wunderbarer Monat, obwohl er bei uns mit Regen und Gewitter begonnen hat.

    Auch Dir einen wunderbaren Monat Mai!
    Liebe Grüße Sylke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,

    wirklich super süß dein Flohmarktfund.Der Mai ist wirklich ein wunderbarer Monat, obwohl er bei uns mit Regen und Gewitter begonnen hat.

    Auch Dir einen wunderbaren Monat Mai!

    Liebe Grüße Sylke

    AntwortenLöschen
  10. was für eine schöne einleitung in den mai...
    na, ich möchte dich sehen, wenn du immer noch jedes jahr ein birkenbäumchen entsorgen müsstest *g*...
    die maikäferform ist ein TRAUM (ich bin ganz maigrün vor neid!!). hab auch ein paar solcher schokoformen vom flohmarkt - aber wirklich nur zur deko. nie benutzt. und bei mir sind es hasen, die mir immer in den weg laufen;) aber die käferform ist wirklich einmalig!!!
    lieben gruß, johanna

    AntwortenLöschen
  11. Was für schöne Fotos Du doch wieder hast. Ich bin ja eingentlich der volle Dekomuffel - liegt wohl an meiner pragmatischen Art, denn man räumt das Zeug ja sowieso nur her um es kurze Zeit später wieder wegzuräumen - aaaber angeregt durch deine Fotos hab´ ich mir zu Ostern wirklich viel Mühe gemacht, und freu mich so, wie schön es ist. Das werd´ ich weiter hin tun - DANKE.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

DIY ... Kresse-Osterhasen

Um es mal wieder gleich vorweg zu sagen: "Ich hasse es mit Toilettenpapierrollen zu basteln!"
Diese grauen Pappröhren gehören von Anfang an zu meinem Beruf als Erzieherin ...
Das Geld ist in den Kita´s knapp, also versuchen wir mit so günstigen Material wie möglich, die Kreativität der Kinder anzuregen. Upcycling ist ja schön und gut ... doch um etwas schönes daraus herzustellen, braucht man trotzdem Geld für anständige Kleber, Farben und Bastelmaterial ... Das Betteln bei den Eltern nach Spiel- und Beschäftigungsgeld, empfinde ich als lästig. Viel lieber hätte ich einen bestimmten Betrag vom Träger der Einrichtung, monatlich auf das Kindergartenkonto überwiesen. Das nur so am Rande bemerkt ...



Doch jetzt zur DIY ... Kresse-Osterhasen ...
Ich habe zwei Ohren aus dem oberen Teil der Toilettenpapierrollen geschnitten. Der untere Teil wurde mit vier ca. 3 cm langen Schnitten unterteilt, damit vier gleich große Seiten für den Boden entstehen. Diese dann wie bei einer Schachtel zusammen…

Ideal zum Mitbringen bei Festen und Feiern - Zitronen-Macarons

Im Mai 2017 habe ich das erste Mal Macarons gebacken. Ich gebe zu … ich hatte einen „heiden“ Respekt davor. Perfekt waren die ersten Macarons bei weitem nicht, aber geschmeckt haben sie traumhaft gut.
Als wir nun zu einer Feier eingeladen waren, wurde ich gebeten wieder Macarons zu backen. Die kleinen runden Teile sind ideal für jedes Dessert-Buffet.
Mein Macarons-Rezept habe ich HIER von Gabriela. Die Nutella-Füllung ist ein Traum!!! Meine Männer lieben sie … die kleinen verführerischen Gebäckstücke.
Das Rezept von Gabriela habe ich verdoppelt, entstanden sind so 29 Schoko-Macarons. Viel zu wenige für eine Feier mit über 40zig Gästen.




Also habe ich eine zweite Variante ausprobiert. Ich habe Zitronen-Macarons dazu gebacken. Einfach statt Nutella wurde Lemon Curd und etwas geriebene Zitronenschale in die Creme gegeben.


Hier kommt jetzt das Rezept der Macarons von Gabriela, mit meiner kleinen Änderung in Zitronen-Macarons (ca. 30 Stück):

140 g geschälte, gemahlene Mandeln 2 x 100 g Puderzucker 100 g …

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…