Frühstück am Bootssteg


Letzte Woche bei dem gigantisch schönen Wetter fragte mein Sohn, ob wir nicht mal am Bootssteg Frühstücken könnten?!
Warum eigentlich nicht?! Der Wohnwagen steht ja nur wenige Meter vom Steg entfernt und am Morgen sind kaum Badegäste da.
Am Abend überlegte ich mir was wir alles dazu benötigen – es sollte möglichst unkompliziert sein, denn ich brauche in der Früh immer etwas bis ich in die Gänge komme.





Am besagten Morgen, packte ich in ein Kiste eine Tischdecke, Teller, Tassen, Thermoskanne mit Caro-Kaffee, Paprika, Brotkörbchen mit Marmeladen-Sandwiches und natürlich zur Deko ein paar Blümchen.
Schnell war die Tischdecke ausgebreitet und das Frühstück hergerichtet.
Während die Füße im Wasser baumeln ließen wir es uns schmecken .....


Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.
Pearl S. Buck

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.
Eure Jutta