Donnerstag, 21. Juli 2011

blaue Kette





Ketten kann ich nie genug haben. Gerne trage ich zu jedem Outfit das passende Stück.




Es gibt klassische Ketten, die man/frau immer tragen und sehen kann. Manche Ketten sind so ein Hingucker und so auffallend, daß ich sie gerne seltener trage, damit der „Oha-Effekt“ erhalten bleibt.




Auf dem Markt in Cavallino entdeckte ich diese blau/grüne Kette und habe mich sofort in sie verliebt. Mich fasziniert das Farbspiel der großen Kugeln, die mit vielen kleinen Perlen ummantelt wurden.



TIPP: In großen Städten und auf vielen Märkten gibt es inzwischen Perlenstände. Es macht soviel Spaß sich die schönsten Perlen auszusuchen. Mit etwas Phantasie entstehen so die tollsten Ketten.
Bei „Les Tissus Colbert" war vor kurzen auch eine tolle Idee für Kinder Ketten und Armbänder. Diese Idee ist von Kelly, die 2x im Monat auf dem Blog von Karin Ideen vorstellt.
Beim Schreiben dieser Zeilen, fällt mir ein, daß ich noch die Perlen von einer gerissenen alten Holzkette aufgehoben habe – na da werde ich doch gleich mal meinen eigenen Tipp ausprobieren ;-)

Viel Freude am Fädeln wünscht euch
Jutta


Kommentare:

  1. Blau ist ja eig. nicht meine Farbe...aber beide der Kette - ist bei mir OHA Effekt da......grüssle tina

    AntwortenLöschen
  2. wunderbare Kette! Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja von Ketten, Ohrringe, Broschen - kann ich auch nie genug haben.
    Deine Kette sieht Hammermäßig gut aus.
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta
    Ich bin auch eine Kettensüchtige;)
    ♥-Doris

    AntwortenLöschen