Sonntag, 29. Dezember 2013

Kalenderhülle



Die Weihnachtsfeiertage haben wir gemütlich im Kreis der Familie verbracht.
Wir haben gefeiert, gegessen, gefaulenzt, uns gefreut, sind spazieren gegangen …
Wir haben die Feiertage genossen …

Jetzt steht das neue Jahr vor der Tür.

Wie jedes Jahr gehört zu den Vorbereitungen das Übertragen von Terminen, in den Kalender 
für das neue Jahr …

Ich habe einen privaten Kalender und in der Arbeit „3“ Stück!!! 
 
Davon sind zwei identisch … langweilig schwarz mit goldner Jahreszahl geprägt im Kunstleder … also nicht wirklich schön ...

Schon lange schwebte mir vor, für einen Kalender eine Buchhülle im Vintage-Style zu nähen …



Pah … ich und nähen?!

Das paßt nicht unbedingt zusammen – aber ich wollte es unbedingt!!!

Also habe ich ein wunderschönes Geschirrtuch von Ikea (VÅRLIGT- Geschirrtuch, beige) 
geopfert …



Einfach Augen zu und los … hätte ich doch nur genauer gemessen … 
 
Nachdem ich den zweiten Stoff – „Tilda mit Rosen“ und einer passenden alten Spitze 
daran genäht hatte, merkte ich erst die Katastrophe …

HILFE der Umschlag war zu kurz!!!
Noch mal neu anfangen ging nicht – ich hatte ja kein zweites Geschirrtuch 
mit den Rosenblättern ...



Also habe ich nach einer zweiten Spitze oder Bordüre gesucht und zum Glück etwas 
passendes gefunden … Puh … oben angenäht und fertig ist das „Schmuckstück“.



Im Kalender für 2014 wurden die Termine eingetragen und wichtige Adressen.
Damit ich diese super schnell finde, habe ich mit „masking tape“ eine kleine Schlaufe über das sonst langweilige I – für Informationen geklebt …

Die „masking tape“ habe ich im Dezember bei Yvonne vom Blog „Fräulein Klein“ gewonnen. 
Herzlichen Dank liebe Yvonne, du hast mir damit eine große Freude bereitet.



Das Jahr 2013 war für mich ein gutes Jahr …

Jetzt geht es mit großen Schritten dem Jahr 2014 entgegen.
Wir werden mit Familie und Freunden feiern.

Ich wünsche euch alles Gute für das Jahr 2014
Es soll ein glückliches und friedvolles Jahr überall auf der Welt werden.

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Dienstag, 24. Dezember 2013

Weihnachtsgrüße



Heute gibt es nur einen ganz kurzen Post von mir …
denn Heute ist Heiligabend …
Zeit für Besinnlichkeit …
Zeit für die Familie …
Zeit für Freunde ...



Mit den Bildern meiner Weihnachtskarten schicke ich euch liebe Grüße und bedanke mich für eure Treue und eure freundlichen Worte die ihr steht´s für mich und meinen Blog habt.

Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest – genießt die Feiertage.




Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Montag, 23. Dezember 2013

Habt ihr so etwas schon gesehen?!



Weihnachtsgrüße gibt es ja in vielerlei Formen … die bekanntesten sind sicher die Weihnachtskarten …



Am Freitag erhielt ich eine besondere Mail vom Team Pixum – erinnert ihr euch an mein Weihnachtsbuch, daß ich mir von dieser Firma habe drucken lassen?!
HIER ist der Link

Das Pixum Team hat sich etwas besonderes einfallen lassen.
Mit einem persönlichen Video wünscht es mir „fröhliche Weihnachten“ …

Wollt ihr mal sehen ...






Ist das nicht witzig?! Und auf jeden Fall für den privaten Bereich ausbaubar …

Morgen öffnet sich das letzte Türchen von meinem Blog-Adventskalender …
Irgendwie ist das Schade … die Zeit ist wie im Flug vergangen.

Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta

Sonntag, 22. Dezember 2013

black wall - mit weißer Schrift



Heute will ich mich bei euch bedanken – es ist unglaublich wie viele nette Kommentare ich auf dem Blog bekomme.

Es freut mich, dass der Blog-Adventskalender so gut bei euch ankommt, denn es steckt viel Liebe und Zeit darin.



Jedes Jahr wieder schleudert es mich im Dezember … obwohl ich mir schon Wochen 
vorher Gedanken mache und rechtzeitig mit den Vorbereitungen beginne.

Doch dann klappt einiges nicht so wie geplant, 
hinzu kommen in der Arbeit zusätzliche Aufgaben … 
und dieses Jahr wurde ich sogar Krank …
Das passte mir überhaupt nicht!!! Könnt ihr euch ja vorstellen …



Doch nun ist alles geschafft …
Die letzten zwei Post´s sind fotografiert und vorbereitet, die Geschenke sind gekauft und verpackt, ich habe Urlaub … die Feiertage können kommen …

Die heutigen Bilder sind wieder bei meiner Freundin entstanden.
Sie hat sich sehr über eure Kommentare zu ihrem Lebkuchenhaus und den Teenagern gefreut.



In ihrem Wohn- und Eßzimmer ist eine Wand schwarz gestrichen und mit 
selbstgemachten Schriftzügen beklebt – das sieht ungeheuer toll aus … 

Ihr Tablett mit den Weihnachtskugeln und Adventskerzen gefällt mir super gut. 
Eine schöne Idee für das nächste Jahr …

Ich wünsche euch allen einen gemütlichen 4. Advent.

Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta

Samstag, 21. Dezember 2013

Auf den letzten Drücker ... Geschenke aus der Küche ...



Ich gestehe es … lange vor Weihnachten halte ich Ausschau nach kleinen besonderen Weihnachtsgeschenken … Plane wer was bekommen soll … schreibe meine Listen …

Und doch passiert es immer wieder, daß ich noch ein kleines Geschenk auf den letzten Drücker brauche …
Kennt ihr das auch?!
Habt ihr alle Geschenke zusammen?!

Wenn nicht … dann noch schnell ab in den nächsten Supermarkt.


Ich habe heute ein besonderes Rezept für euch …

das geht ohne viel Aufwand extrem schnell und ist super lecker …
Entdeckt habe ich es im letzten Jahr auf dem Frühstücksbuffet eines Hotels …


Es sind einfach nur Nüsse in Honig …

Was ist das ALLES?!
Ohja … und das schmeckt sooooooo köstlich auf eine frische Semmel ...

Nussmischung nach belieben in ein leeres sauberes Glas geben und vorsichtig mit Honig auffüllen … FERTIG ist der NUSSGENUSS …

Auf frische Semmeln – Brötchen – Schrippen … einfach köstlich …



Liebevoll verpackt eine schnelle und schöne Geschenkidee …
Meine Gläser hier bekommt meine Mutter, die Tante und die Schwiegereltern zum traditionellen Kalender …

aber pssst … das verrate ich nur euch …

Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta

Freitag, 20. Dezember 2013

Auf zum Endspurt …



Für mich ist Heute der letzte Arbeitstag … dann liegen 2 Wochen Urlaub vor mir … ich weiß ich bin ein Glückspilz, nicht jeder von euch hat das Glück …

Ich schätze die freien Tag mit der Familie, habe ich doch viele Jahre Wochenenddienst und Nachtbereitschaft hinter mir.



Heute Mittag gönne ich mir nach getaner Arbeit eine Tasse Kaffee und ein paar Plätzchen … durchatmen … bevor die letzten Planungen und Besorgungen für mich anstehen …


Das Lebkuchenhaus hat meine Freundin gemacht …

eigentlich sind ihre Kinder auch schon zu groß dafür …

haben sie ihr zu mindestens erklärt …

doch als ich zum Fotografieren des Knusperhäuschens kam … da fehlten doch schon ein paar Süßigkeiten?!
Waren das die Mäuse?! ...

Ich wünsche euch ein schönes 4. Adventswochenende.



Morgen gibt es etwas Leckeres aus der Küche – eine super schnelle köstliche Geschenkidee …

Ich hoffe ihr seid wieder dabei ...

Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Schöne Geschenkanhänger – Freebies



Seit kurzer Zeit habe ich Pinterest für mich entdeckt …

Lange habe ich mich gesträubt wieder einen Account einzurichten.

Ich hatte wirklich sogar Bedenken damit noch mehr Zeit im Internet zu verbringen … 
Ich kenne mich … und die Faszination von schönen Seiten im world wide web …




Zum Glück habe ich mich eines Besseren belehren lassen … 
Pinterest ist für mich ein „virtuelle Ordner“, in den ich endlich die schönsten Funde 
aus dem Internet abheften kann und wieder finde …

Denn wie oft habe ich vorher etwas auf euren Blog´s gesehen und wollte es mir 
für später merken … 
doch dann habe ich es nicht mehr gefunden …

Seit ich Pinterest für mich entdeckt habe ist damit Schluss …





Der Beweis sind die heutigen Bilder … Auf meiner Pinterest-Seite habe ich mir tolle Freebies abgespeichert – schon vor ein paar Monaten … und jetzt zur Weihnachtszeit waren sie griffbereit in meinem Ordner „Weihnachten“.



Sehr gerne teile ich mit euch meine tollen Fundstücke und lade euch ein HIER auf meinem Pinterest-Account.

Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta

P.S. Mehr Zeit verbringe ich damit auch nicht im Internet … ich kann sogar gezielter nach etwas Bestimmten suchen ...

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Sahniges Orangeneis auf schokoladigem Spekulatiusboden …





An den Weihnachtsfeiertagen will auch ich meine Ruhe! - BASTA …

Ich kann mich an Jahre erinnern, wo ich nur in der Küche gestanden bin, während meine Lieben (jedes Jahr mehr …!) es sich bei mir gut gehen … und verwöhnen ließen …

Doch langsam bekomme ich Routine … es gibt Rezepte, die lassen sich ein paar Tage vorher vorbereiten … diese hüte ich wie ein Schatz …









In diesem Jahr kommt ein neue Lieblingsrezept dazu …

Sahniges Orangeneis auf schokoladigem Spekulatiusboden“.

Schaut toll aus und ist soooooooooooooooo LECKER …







Hier ist das einfache Rezept:



Zutaten:

8 Spekulatius
16 Stück – ca. 30g Schokoladen – Chips
30g Butter

140g Sahne
40g Zucker
1Packung Vanille-Zucker
1 Tl. Orangenschale
100g Vanille Soße

Bio-Orangen und Schokoladen – Chips für die Verzierung
aus ca. 30 cm langen und 8 cm breiten Streifen Backpapier mit Hilfe eines Glases kleine Papierkörbchen, passend für das Muffinsblech, drehen. Die so entstanden Körbchen in das Muffinsblech stellen.

Spekulatius und Schokoladen – Chips in einer Gefriertüte zu kleinen Bröseln „schlagen“. 30G Butter vorsichtig in einem kleinen Topf zerlaufen lassen und die Brösel dazugeben.

Diese Masse in die Papierkörbchen geben – ca. 1Eßl. der Masse. Diese mit dem Glas fest drücken – so ist der Boden für das Eis entstanden …

140g Sahne steif schlagen. Vanille-Zucker, Zucker, Orangenschale und Vanille-Soße unterrühren. Diese Masse auf den schokoladigen Spekulatiusboden geben.

Ab mit dem Blech in den Gefrierschrank – ca. 10 Minuten vor dem servieren aus bei Zimmertemperatur auftauen lassen … so ist es schön cremig …
 

Soooooooooo auf geht es zum Endspurt … in 6 Tagen ist Weihnachten ... 

  Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta 




















Dienstag, 17. Dezember 2013

Orangensirup mit Kardamom

 

Was fällt euch beim Thema „Weihnachten“ ein …?!

  • Fest der Familie
  • Weihnachtsgottesdienst
  • Geschenke
  • strahlende Kinderaugen
  • zerknitterte Geschenkpapierberge
  • gutes Essen
  • der Duft nach Gewürzen und Orangen …


und schwuppdiwupp sind wir schon beim heutigen Thema …




Auf dem Blog „Amalie loves Denmark“ gab es vor ein paar Wochen das leckere Rezept vom „Orangensirup mit Kardamom“ … 
Er passt himmlisch in die Weihnachtszeit und ist auch ein tolles Geschenk …




Liebe Amalie herzlichen Dank, dass du mir erlaubt hast deine Bilder hier auf meinem Blog zu zeigen … 
 

Falls es noch jemanden im Blogger-Land gibt, der den Blog von Amalie noch nicht kennen sollte … dann empfehle ich euch unbedingt HIER zu klicken ... 

Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta