Sahniges Orangeneis auf schokoladigem Spekulatiusboden …





An den Weihnachtsfeiertagen will auch ich meine Ruhe! - BASTA …

Ich kann mich an Jahre erinnern, wo ich nur in der Küche gestanden bin, während meine Lieben (jedes Jahr mehr …!) es sich bei mir gut gehen … und verwöhnen ließen …

Doch langsam bekomme ich Routine … es gibt Rezepte, die lassen sich ein paar Tage vorher vorbereiten … diese hüte ich wie ein Schatz …









In diesem Jahr kommt ein neue Lieblingsrezept dazu …

Sahniges Orangeneis auf schokoladigem Spekulatiusboden“.

Schaut toll aus und ist soooooooooooooooo LECKER …







Hier ist das einfache Rezept:



Zutaten:

8 Spekulatius
16 Stück – ca. 30g Schokoladen – Chips
30g Butter

140g Sahne
40g Zucker
1Packung Vanille-Zucker
1 Tl. Orangenschale
100g Vanille Soße

Bio-Orangen und Schokoladen – Chips für die Verzierung
aus ca. 30 cm langen und 8 cm breiten Streifen Backpapier mit Hilfe eines Glases kleine Papierkörbchen, passend für das Muffinsblech, drehen. Die so entstanden Körbchen in das Muffinsblech stellen.

Spekulatius und Schokoladen – Chips in einer Gefriertüte zu kleinen Bröseln „schlagen“. 30G Butter vorsichtig in einem kleinen Topf zerlaufen lassen und die Brösel dazugeben.

Diese Masse in die Papierkörbchen geben – ca. 1Eßl. der Masse. Diese mit dem Glas fest drücken – so ist der Boden für das Eis entstanden …

140g Sahne steif schlagen. Vanille-Zucker, Zucker, Orangenschale und Vanille-Soße unterrühren. Diese Masse auf den schokoladigen Spekulatiusboden geben.

Ab mit dem Blech in den Gefrierschrank – ca. 10 Minuten vor dem servieren aus bei Zimmertemperatur auftauen lassen … so ist es schön cremig …
 

Soooooooooo auf geht es zum Endspurt … in 6 Tagen ist Weihnachten ... 

  Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta