Blaubeer-Kokos-Eis oder die Tücken des fotografieren´s ...



Vera vom Blog "NICEST things" hat im April nicht nur ein super leckeres und cremiges 
Blaubeer-Kokos-Eis gepostet, nein sie berichtet auch über die Tücken der "Food-Fotografie" ...

Dabei fallen Worte wie "Props" ... Was das genau ist?!
Auch darüber hat Vera schon HIER berichtet ...

"Foodprops (zu deutsch: unnötiges Zeugs, das man 
sonst niemals verwenden würde, um sein Essen für 
Fotos so richtig reißerisch herzurichten)" ...

Oh weh ... unnötiges Zeugs ... das kenne ich doch und will es eigentlich nicht kennen ...
Denn meine Grundeinstellung ist, überlegt zu kaufen ... ich mag einfach das Haus und die Schränke nicht so voll stopfen ... außerdem tut es mir um das Geld leid, das da unnötig ausgegeben wird ... basta ...

Und doch überkommt mich manch mal der Wunsch etwas zu kaufen, was sich auf dem Foto bestimmt super gut machen würde ... seufz ...

Okay ... der Blog und das Fotografieren ist mir mein liebstes Hobby ... und da darf doch etwas investiert werden ... oder ...

Mein Kompromiss sieht so aus, daß ich auf dem Flohmarkt für ganz kleines Geld "Props" kaufe und diese dann bei nächster Gelegenheit wieder verkaufe ... doch oft funktioniert das auch nicht ... warum eigentlich ...

Tja ... und dann stehe ich vor der Entscheidung ... horten oder doch wegschmeißen ... und ich gestehe ... letzteres fällt mir sehr schwer ... und dann sind wir wieder beim "seufz" ...

Äh ... HALLOOOOOOOO ... geht es denn im August nicht um die leckersten 31zig Eis-Rezepte hier auf dem Blog?! Was schreibt die Gutschi denn heute da?! Tsztsztsz ...

Her mit dem leckeren Rezept für das Blaubeer-Kokos-Eis ... HIER geht es lang ...

Bis Morgen,
liebe Grüße,
Jutta