Direkt zum Hauptbereich

Meine Lieblingsplanze - opulus roseum




Mitten im Frühling blüht ein Strauch mit dem Namen „gefüllter Schneeball“. Zuerst sind die Blüten zart grün, beim Aufblühen werden sie dann weiß.
Ich habe diesen Strauch in meinem Garten gepflanzt. Am Anfang dauerte es lange bis ich den Eindruck hatte, dass er wächst. Denn leider lieben die Blattläuse diese Pflanze besonders stark. Gift will ich im Garten nicht einsetzen, da unsere Kaninchen dort frei im Sommer herum laufen dürfen.





Mittler weilen ist mein Strauch ca. 2 Meter hoch und blüht so üppig, dass es nicht auffallen würde ein paar Zweige abzuschneiden. Wären da nicht die Blattläuse....
Also habe ich nur ein paar Blüten abgeschnitten und unter den Wasserhahn gehalten, damit die „Biester“ weggespült werden. Schön sehen die Blütren in dem alten Becher aus.





Und weil grün für mich die Farbe des Frühlings ist, habe ich meine ersten „Card-Candy“ in dieser Farbe gestaltet. Was das ist?!
Mit den kleinen Teilen können schnell Kärtchen aufgepeppt werden. Einfach ein Teil aus der Packung nehmen, auf ein kleines Schildchen aufkleben – Glückwunsch oder Nachricht dazu – fertig.

Heute ist bei uns ein ruhiger Sonntag angesagt, es tut so gut viel Zeit für sich und die Familie zu haben.

Liebe Grüße

Jutta

Kommentare

  1. schön fotografiert und das mit den läusen ist echt übel....
    gglg mona

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiiiebe diesen Strauch auch sehr!
    Gestern war ich bei Nachbarn zu besuch. Die meinten sie hätten gehört dass Brennesselwasser gegen Läuse helfen soll. Brenneseelnein zwei Tage in Wasser einweichen und dann die betroffene Pflanze damit besprühen.
    Ich frage bei Gelegenheit mal obs geholfen hat!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    GGLG Sophie

    AntwortenLöschen
  3. ...ich hab den Strauch seit letztem Jahr im Garten und er sieht so trist aus, wie Du es beschrieben hast- aber jetzt hab ich Hoffnung:-))) ich finde den auch wunderwunderschöööön. Und Deine Karte sieht klasse aus, alles in meinen Lieblingsfarben..
    Dir noch einen schönen Sonntag
    GGLG Antje

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Wocheende Ihr Lieben,
    Sternchen

    AntwortenLöschen
  5. Oh diesen Strauch liebe ich auch sehr,meiner ist noch klein,und ich bringe es nicht übers Herz an ihm herum zu schneiden.Wird wohl noch ein paar Jahre dauern.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe seit dem letzten Jahr auch einen Schneeball im Gartens stehen und in diesem Jahr auch leider voller Läuse. Von weitem sieht aber aber trotzdem schön aus!
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Der Schneeball ist eine echt tolle Pflanze, ich habe keinen, aber im Nachbargarten steht ein super großer Strauch. Er ist wunderschön!
    Deine Card-Candys gefallen mir wirklich sehr gut, vorallem die Farbe ich mag dieses grün.

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Jutta,

    ich liebe diesen Strauch auch! Leider ist meiner im Garten immer übersät mit Läusen :-( Also fliegt er im Herbst raus.
    Aber zum Glück gibt es die wunderschönen Blüten auch in Blumenläden zu kaufen :-)

    Wünsch dir einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.
    Liebste Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Hi Jutta.

    Wir machen das auch so gut wie immer so, dass mein Mann während ich im Dekoladen bin irgendwo sonst in einem Laden ist oder so. Aber hin und wieder geht er mit und das freut mich dann ganz besonders.

    Schneeball hat meine Nachbarin im Garten und ich gehe so gerne daran vorbei. Mag den auch sehr.

    Einen schönen Abend noch.
    Katharina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,

    da haben wir 3 Gemeinsamkeiten: Ich habe auch einen Schneeballstrauch, meiner hat auch Blattläuse und wir haben auch 2 Kaninchen, die im Sommer frei herumlaufen:-). Ich will daher auch kein Gift einsetzen, habe aber mit einem Hausmittel die Blattläuse gut in den Griff bekommen: 100 g Kernseife in lauwarmen Wasser lösen, 150 ml Spiritus dazu und auf 2 Liter mit Wasser auffüllen. Diese Mixtur in einen Drucksprüher geben und die Blattläuse direkt damit besprühen. Bei mir hat's prima geholfen. Ich wünsche Dir eine tolle Woche, ganz viele liebe Herzensgrüße, Tini ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ohhhh liebe Jutta.. genau wie bei uns.. unserer hat auch sooooooooooo viele Blattläuse.. ich bekam sie mit den Wasserhahn gar net weg.. sie sind soooooooo hartnäckig.. iiiiiiiigitt.. mich juckts immer noch :O)))
    die krabbeln direkt in die Blüten rein gel.. ist so schade drum..
    Tolle Bider hast du gemacht..
    wünsche Dir einen supiii Wochenstart..
    ggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  12. ...das lecker Gesöff gibts beim Käfer Brunnthal... weißt schon hinterm Ikea... du kannst aber auch jederzeit vorbeikommen;-))

    GGGLG Ursula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

DIY ... Kresse-Osterhasen

Um es mal wieder gleich vorweg zu sagen: "Ich hasse es mit Toilettenpapierrollen zu basteln!"
Diese grauen Pappröhren gehören von Anfang an zu meinem Beruf als Erzieherin ...
Das Geld ist in den Kita´s knapp, also versuchen wir mit so günstigen Material wie möglich, die Kreativität der Kinder anzuregen. Upcycling ist ja schön und gut ... doch um etwas schönes daraus herzustellen, braucht man trotzdem Geld für anständige Kleber, Farben und Bastelmaterial ... Das Betteln bei den Eltern nach Spiel- und Beschäftigungsgeld, empfinde ich als lästig. Viel lieber hätte ich einen bestimmten Betrag vom Träger der Einrichtung, monatlich auf das Kindergartenkonto überwiesen. Das nur so am Rande bemerkt ...



Doch jetzt zur DIY ... Kresse-Osterhasen ...
Ich habe zwei Ohren aus dem oberen Teil der Toilettenpapierrollen geschnitten. Der untere Teil wurde mit vier ca. 3 cm langen Schnitten unterteilt, damit vier gleich große Seiten für den Boden entstehen. Diese dann wie bei einer Schachtel zusammen…

Ideal zum Mitbringen bei Festen und Feiern - Zitronen-Macarons

Im Mai 2017 habe ich das erste Mal Macarons gebacken. Ich gebe zu … ich hatte einen „heiden“ Respekt davor. Perfekt waren die ersten Macarons bei weitem nicht, aber geschmeckt haben sie traumhaft gut.
Als wir nun zu einer Feier eingeladen waren, wurde ich gebeten wieder Macarons zu backen. Die kleinen runden Teile sind ideal für jedes Dessert-Buffet.
Mein Macarons-Rezept habe ich HIER von Gabriela. Die Nutella-Füllung ist ein Traum!!! Meine Männer lieben sie … die kleinen verführerischen Gebäckstücke.
Das Rezept von Gabriela habe ich verdoppelt, entstanden sind so 29 Schoko-Macarons. Viel zu wenige für eine Feier mit über 40zig Gästen.




Also habe ich eine zweite Variante ausprobiert. Ich habe Zitronen-Macarons dazu gebacken. Einfach statt Nutella wurde Lemon Curd und etwas geriebene Zitronenschale in die Creme gegeben.


Hier kommt jetzt das Rezept der Macarons von Gabriela, mit meiner kleinen Änderung in Zitronen-Macarons (ca. 30 Stück):

140 g geschälte, gemahlene Mandeln 2 x 100 g Puderzucker 100 g …

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…