Da kam ein Hase angehoppelt


Endlich Sonntag – die erste Woche nach den Ferien finde ich immer am anstrengendsten.
Da hat man sich so schön an das „Lotterleben“, mit ausschlafen, keine Schule, keine Arbeit, keine Hausaufgaben gewöhnt und dann geht es mit dem alten Rhythmus wieder los.
Wir haben es ja geschafft und die nächsten Ferien kommen in nur 4 Wochen. Das heißt aber auch, nun mal los legen mit der Osterdeko.




Ostern ist wie Weihnachten eher ein nostalgisches Fest für mich.
Dazu gehört z.B. auch das wunderschöne alte Bilderbuch „Die HäschenSchule“. Die Bilder darin sind traumhaft schön.





Nett ist an dem Buch, wie bei fast allen alten Kinderbüchern, dass anhand des Textes eine Moral vermittelt werden soll. Die Gedichte in diesem Bilderbuch sind sehr liebevoll gedichtet:

Hasenhans und Hasengretchen
gehen lustig Pfot´in Pfötchen
um die sechste Morgenstund´
durch den bunten Wiesengrund.
Viele andre Hasenjungen
kommen schnell herbeigesprungen.
Auf dem Rücken sitzt das Ränzchen,
hinten wippt das Hasenschwänzchen.“




Das niedliche Stoff-Häschen auf den Foto´s habe ich von Gabi erhalten.
Sie näht so schöne Dinge, schaut doch mal auf ihrem Blog „Good luck - it´s me“ vorbei.

Ich wünsche euch einen schönen gemütlichen Sonntag. Bei uns scheint schon die Sonne.... ist das nicht herrlich....

Jutta

Kommentare

Beliebte Posts