Sweet table in a vintage cupboard



Ein Leckeres Buffet im alten Schrank?! Was soll das sein?!

Nun ... ich liebe diese amerikanische Art, den Einladungen ein Motto zu geben und dieses beim Buffet auszuschmücken ...

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit laden wir Freunde und Bekannte zu einem Adventscafe ein.

In diesem Jahr fand das Adventscafe an einem Sonntag statt.
Ab 14:00 Uhr war das Cafe im Wohnzimmer eröffnet ...



Nach einander kamen unsere Gäste ...
An verschiedenen Tischen bildeteten sich Gruppen und es ergaben sich sehr nette Gespräche.

Natürlich hatte ich mir auch in diesem Jahr für das laibliche Wohl, etwas besonderes einfallen lassen ...

Ein süßes Buffet im alten Schrank ...



Bananengewürzkuchen, Himbeerkuchen, rosa Schokoladentafeln, Brownies, kleine Tiramisu 
und Himbeer-Mascarpone-Creme im Glas mit weihnachtlichen Streuseln ...

In großen Gläsern waren Lebkuchen, Spekulatius und selbstgebackene Lebkuchen ...

Alles war in den Farben, weiß, braun und rosa gehalten ...



Ich mag diese Art von Einladung sehr gerne ...
Denn es ist immer eine Überraschung wer kommt, wann er kommt und welche Gäste zusammen treffen ...
Denn die Einen kommen früh, und Andere spät ...
Manche bleiben nur kurz, Andere dafür die ganze Zeit ...

Und unsere Gäste sind jedes Jahr gespannt, was für ein Buffet es gibt.





Heute darf ich noch eine Gewinnerin glücklich machen ...

Das Buch  "Zuhause ist ein Gefühl - Geborgenheit geht ganz einfach" von Martina Goernemann, erschienen bei Bassermann Inspiration und die Waschlotion hat gewonnen: Julia vom Blog "Kleiner Knödel".

Bis Morgen,
liebe Grüße,
Jutta