Was bringt das Jahr 2018



Noch liegen die letzten Stunden vom Jahr 2017 vor mir, bevor das neuen Jahr beginnt.
Schon in den letzten Tagen und Wochen drehten meine Gedanken sich 
um das Jahr 2018 …






Was bringt mir dieses neue Jahr, was wird da auf mich zukommen?

Das Jahr 2017 lief für mich privat sehr gut.
Wir sind von schlimmen Krankheiten verschont geblieben, es gab Streitigkeiten … die aber alle geregelt werden konnten. Ich hatte das große Glück an wunderschöne Reisen mit meiner Familie teilnehmen zu dürfen.
Mein Freundeskreis ist toll … was braucht man/frau mehr?

Nun ja … da ist noch der berufliche Aspekt …
Nur so viel … meine Arbeitsstelle ist seit über 12 Monaten „sehr anstrengend“ …







Vor mir liegt nun mein neuer Kalender …
Auch hier gibt es wieder einen private und einen berufliche Unterschied.
Privat sind meine Termine alle im Handy …
Beruflich mag ich noch den alten „Buch-Kalender“.

Und weil ich das Gefühl habe, dass ich beruflich eine positive Veränderung brauche, kam ein Glücksklee auf den Schutzumschlag des Kalenders …

Bewusst habe ich meinem Blog-Namen auf die Vorderseite genäht …
Denn der Blog ist mein Ausgleich zum Berufsleben.
Meine Fotos erfreuen mich und euren Kommentaren beflügeln mich.
Ich hoffe, dass mein Arbeitsplatz in naher Zukunft auch wieder so schön wird, wie er mal war.



Ein tolles Prosagedicht ist die Lebensregeln von Baltimore …
Das Gedicht spiegelt das Lebensgefühl und die Lebensphilosophie der Hippies und der „Make-love-not-war“-Bewegung der 60er Jahre wider und wurde dadurch weit verbreitet. 
Es ist ein Leitfaden privat und beruflich gut durch das Leben zu gehen …
Mit diesem Gedicht verabschiede ich mich heute von euch …


Desiderata


Gehe gelassen inmitten von Lärm und Hast 

und denke an den Frieden der Stille.

So weit als möglich, ohne dich aufzugeben, 

sei auf gutem Fuß mit jedermann.
Sprich deine Wahrheit ruhig und klar aus, 
und höre Andere an, 
auch wenn sie langweilig und unwissend sind, 
denn auch sie haben an ihrem Schicksal zu tragen.
Meide die Lauten und Streitsüchtigen. 
Sie verwirren den Geist.
Vergleichst du dich mit anderen, 
kannst du hochmütig oder verbittert werden, 
denn immer wird es Menschen geben, 
die bedeutender oder schwächer sind als du.
Erfreue dich am Erreichten und an deinen Plänen.
Bemühe dich um deinen eigenen Werdegang, 
wie bescheiden er auch sein mag; 
er ist ein fester Besitz im Wandel der Zeit.
Sei vorsichtig bei deinen Geschäften, 
denn die Welt ist voller Betrügerei.
Aber lass deswegen das Gute nicht aus den Augen, 
denn Tugend ist auch vorhanden:
Viele streben nach Idealen, 
und Helden gibt es überall im Leben.
Sei du selbst. 
Täusche vor allem keine falschen Gefühle vor. 
Sei auch nicht zynisch, wenn es um Liebe geht, 
denn trotz aller Öde und Enttäuschung verdorrt sie nicht, 
sondern wächst weiter wie Gras.
Höre freundlich auf den Ratschlag des Alters, 
und verzichte mit Anmut auf die Dinge der Jugend.
Stärke die Kräfte deines Geistes, 
um dich bei plötzlichem Unglück dadurch zu schützen. 



Quäle dich nicht mit Wahnbildern. 

Viele Ängste kommen aus Erschöpfung und Einsamkeit.

Bei aller angemessenen Disziplin, 
sei freundlich zu dir selbst. 
Genau wie die Bäume und Sterne, 
so bist auch du ein Kind des Universums. 
Du hast ein Recht auf deine Existenz.
Und ob du es verstehst oder nicht, 
entfaltet sich die Welt so wie sie soll.
Bleibe also in Frieden mit Gott, 
was immer er für dich bedeutet,
und was immer deine Sehnsüchte und Mühen 
in der lärmenden Verworrenheit des Lebens seien – 
bewahre den Frieden in deiner Seele.
Bei allen Täuschungen, Plackereien und zerronnenen Träumen
ist es dennoch eine schöne Welt.
Sei frohgemut. Strebe danach glücklich zu sein.





Wer noch mehr Kalender-DIY sehen will, dem empfehle ich DIESEN Link.
Martina vom Blog "Raumseele" hat ihren diesjährigen Kalender mit einem Tapeten-Umschlag verschönert ... Das sieht auch echt KLASSE aus ...


Der nächste Sonntag ist schon im neuen Jahr,
kommt gut in das neue Jahr … es möge viele schöne Stunden für euch bereithalten.
Herzliche Grüße und bis bald,
Eure Jutta

Kommentare

Beliebte Posts