Toffifee im Blätterteig



Für alle die der Plätzchen, Lebkuchen und Stollen überdrüssig sind, habe ich heute ein Rezept aus meinem Adventskalender-Archiv rausgesucht. Dieses geht schnell und ist „sau-lecker“.

Mit Blätterteig backe ich ungeheuer gerne.
Ich stelle ihn niemals selber her … mich schreckt die aufwendige Herstellung ab.
Es ist ein Teig, den man wirklich gut fertig aus dem Kühlregal kaufen kann.
Ich habe immer eine Rolle davon im Kühlschrank liegen.
Herzhaft bereite ich ihn mit Lauch und Speck und einer Eiermilch zu. Das Ganze wird dann mit Käse überbacken …




Heute soll es aber um die süße Variante gehen.
Denn süß mögen wir den Blätterteig am liebsten.
Dort werden kleine knusprige Taschen mit Toffifee gefüllt.
Damit die Blätterteig-Taschen weihnachtlich ausschauen, hat jede Einzelne einen kleinen Blätterteig-Stern erhalten.

Für alle die jetzt sagen …
„Nööööööö … klingt nett das Rezept“ …
Aber für Weihnachten dürfen es doch eher Plätzchen sein …
Für die habe ich morgen etwas gaaaaaaaaaaanz Besonderes!
Jawohl …!!!
Ich habe nämlich das erste Mal mit Hanfmehl gebacken.
Das gibt es seit dem Sommer im Drogeriemarkt zu kaufen.

Ich berichte euch morgen davon …

Bis morgen
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

Beliebte Posts