Lebkuchen ist nicht gleich Lebkuchen

Hallo hr Lieben bevor sich das zweite Türchen öffnet möchte ich mich für die vielen lieben Kommentare von euch bedanken - es hat mir so gut getan ;-)






Lange haben wir auf die ersten Lebkuchen gewartet. Denn für mich gehören sie in die Vorweihnachtszeit – auch wenn sie schon lange vorher in den Regalen der Läden liegen.

Ich als geborene Nürnbergerin habe ein besondere Beziehung zu diesem leckeren Gebäck. Als Teenager bin ich in den Sommerferien mit dem Fahrrad auf dem Weg ins Freibad an dem Firmengelände von Wicklein vorbei geradelt. Dabei roch es nach Weihnachten! Den in der Fabrik fängt mitten im Sommer die Produktion der Weihnachtsköstlichkeiten an.

Ist euch schon der neue Trend bei den Lebkuchen aufgefallen?! Ein Lebkuchen ist jetzt nicht gleich ein Lebkuchen, sondern es gibt soviel verschiedene und die Sortenvielfalt nimmt ständig zu.

Der Trend geht zu Lebkuchen mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wir haben die der Firma Wicklein getestet:

Feine Oblaten-Lebkuchen mit Cranberry – fruchtig, süß, beim öffnen der Packung riecht man gleich die Cranberry´s.

Feine Oblaten-Lebkuchen mit Nougat – schokoladig, nussig, süß, für jeden Nougatfan ein muß.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Morgen gibt es das dritte Adventsfenster - was sich dahinter wohl versteckt?!

Ich freue mich über euren Besuch.

Eure Jutta