Direkt zum Hauptbereich

Apple Pie mit Karamell



Heute gibt es Futter für die Seele …
In den Wintermonaten verbringen wir viel mehr Stunden zuhause als in den Sommermonaten.
Das liegt daran, dass es draußen einfach ungemütlich kalt ist und früh dunkel wird.





Zuhause zu sein, bedeutet Wärme und Geborgenheit für die meisten von uns.
Für mich ist das „Zuhause-feeling“ perfekt, wenn es nach frischem Gebäck duftet …
Dafür habe ich heute einen Apple Pie mit Karamell in den Ofen geschoben.





In der knusprigen Hülle schmecken die leicht säuerlichen Äpfel besonders gut.
Gewürzt wird das Ganze mit einer Prise Zimt und verfeinert mit Karamell.
Ich habe dafür das Mokka-Karamell aus dem gestrigen Post verwendet …





Der Pie schmeckt unglaublich gut damit …
Ihr könnt aber auch gerne die Bonne Maman Caramel Konfitüre verwenden.
Hier ist das Rezept …

Apple Pie mit Karamell

320g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Zucker
190g Butter
125ml kaltes Wasser

5 mittelgroße Äpfel
2 EL Stärke (Mondamin)
3 EL Zucker
½ TL Zimt
2 EL Zitronensaft
Karamell nach Belieben – ich habe ca. 6 EL verwendet
1 Ei

Mehl, Salz, Zucker, Butter und das Wasser schnell mit dem Knethaken
zu einem weichen – leicht klebenden Teig verkneten.
Diesen in zwei Portionen teilen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden.
Mondamin, Zucker und Zimt über die geschnittenen Äpfel geben und gut verteilen.
Den Zitronensaft dazu geben und nochmals umrühren.
Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.
Eine Ofenfeste Form mit ca. 24 cm Durchmesser mit Backpapierauslegen.
Die erste Portion des Teiges ausrollen und in die Form legen.
Dabei einen Rand an der Kante hochziehen.
Die Hälfte der Apfelfüllung darauf geben und gleichmäßig den Karamell verteilen.
Die restlichen Apfelspalten darüber legen.
Den zweiten Teig ausrollen und in Streifen schneiden.
Diese Streifen gitterförmig über den Kuchen verteilen und mit dem verquirlten Ei bestreichen.
Auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde backen.
Nach ca. 40 Minuten mit Backpapier abdecken.
Warm mit etwas Vanillesoße oder einer Kugel Eis, schmeck der Pie am besten.




Bis morgen
liebe Grüße,
Jutta


Kommentare

 

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Kleines Abschiedsgeschenk für alle die „Fanta-stisch“ sind

#Werbung
Um es gleich vorweg zu sagen … die heutige Idee ist nicht von mir … Ich habe sie bei Pinterest entdeckt. Michelle vom Blog „4 Men 1 Lady“ kam auf die niedliche Abschiedsgeschenkidee.




Die Idee fand ich so KLASSE, dass ich sie ins Deutsche übersetzt habe. Denn bei mir in der Arbeit, verabschieden wir uns gerade von unseren tollen Praktikant_innen. Leider ist das Ausbildungsjahr zu Ende. Wir werden sie vermissen. Natürlich bleiben wir in Kontakt und wer weiß …? Vielleicht klappt es ja und sie kommen als Kolleg_innen, nach der abgeschlossenen Ausbildung, zurück. Wir würden uns jedenfalls sehr darüber freuen.

Für die nette Idee der Fanta-Flasche habe ich mich in diesem Jahr entschieden, weil ich es immer ungünstig finde Blumen zur Urlaubszeit zu verschenken. Viele fahren direkt nach dem letzten Arbeitstag in den Urlaub und haben so nichts mehr von den Schnittblumen, die bis nach dem Urlaub sicherlich verwelkt sind. Die Fanta-Flasche hält sich dagegen …
Wer die Idee gut findet … HIER ist der Lin…

Dulche de Leche Erdbeereis ... Ohne Eismaschine

#Werbung für selbstgemachtes Erdbeereis ohne Eismaschine 
Heute melde ich mich nur kurz mit einem Rezept für Erdbeereis.
Denn während du das liest sitze ich vermutlich auf meiner Terrasse in München und genieße das köstliche Eis und träume von "Bella Italia".




Während ich das hier so schreibe und an euch denke fällt mir ein, dass ich mich schon lange nicht mehr bei euch bedankt habe.
Für was?

Natürlich dafür, dass ihr meinen Blog lest ...
Viele von euch sogar regelmäßig.
Erstaunt stelle ich in den letzten Wochen fest, dass es rasant immer mehr Leser*innen werden ...
Danke das es euch gibt.
Ich freuen ich über eure Kommentare und die privaten Kontakte, die aus dem 
Bloggen entstanden sind.




Ich teile gerne mit euch meine Erfahrungen und meine Rezepte.
Nachhaltigkeit ist in den letzten Monaten hier ein großes Thema geworden und so wird es sicherlich auch blieben.

Eis herstellen passt in meinen Augen auch prima in das Thema "Nachhaltigkeit".
Immer wieder ärgere ich mich als Eis-Lieb…

Was ist eigentlich Glück

#Werbung für das ganz normale Leben … mit seinen "einfachen" Glücksmomenten Vor ein paar Wochen bekam ich ein Buch von Uwe´s Onkel geschenkt.Es trägt den Titel: „Was ist Glück? – Kinder geben Antworten“.Stolz erklärte der Onkel, dass er das Buch finanziell unterstützt hat, damit es erscheinen kann.Und ich hielt es in den Händen und dachte mir einfach nur „nett“ …
denn Kinderzeichnungen sehe ich jeden Tag in der Kita,
was soll daran besonders sein?

Dem Onkel zu liebe blätterte ich im Buch.
Die Kinder malen alltägliche Dinge …Blumen … Familie … Freunde …Dinge die sie täglich in ihrer nahen Umgebung erleben.



Im Laufe der Zeit fing ich über das Buch das Nachdenken an ..

Für mich ist es selbstverständlich Freude an den einfachen Dingen des Lebens zu entdecken.Ich wurde so erzogen …Und das ist es ein großes Glück … Mein Glück ...

Denn mein Leben hängt nicht von anderen ab.
Ich freue mich am Sonnenschein …
An der üppig blühenden Rose ...
An netten Erlebnissen mit den Menschen in meiner …

Schneller Eiskaffee mit selbstgemachten Kaffee-Sirup

Ja … die Sonne hat sich in den letzten Tag immer wieder gezeigt …
Herrlich … ich hatte das Gefühl jeden einzelnen Sonnenstrahl genießen zu müssen.
Dazu ein selbstgemachter Eiskaffee … und das Leben zeigt sich von der schönsten Seite …




Doch ehrlich schon am Morgen Kaffee zu kochen, damit ich diesen dann kalt mit einer Kugel Vanilleeis genießen kann … soweit kann ich in der Früh noch nicht vorausplanen.
Bei mir sieht das eher so aus …


Auf dem Heimweg denke ich „Jetzt ein Eiskaffee“ … also schalte ich zuhause die Kaffeemaschine ein und versuche anschließend verzweifelt den Kaffee mit Eiswürfeln und Gefrierfach so schnell wie möglich kalt zu bekommen …
Meist trinke ich den Kaffee dann lauwarm und ärgere mich, dass das Vanilleeis so schnell schmilzt …
Also was tun?
Besitzer von einem Thermomix sind schon lange auf die Idee gekommen einen Kaffee-Sirup herzustellen. Doch ich habe so ein Wundergerät leider nicht …
Mich ließ der Gedanke nicht locker so einen Sirup mit normalen Töpfen herzustellen …




Ich…